Auch interessant

Kissen häkeln

Häkeln ist der neue Trend: So erschaffst du geniale Kissenhüllen!

Kissen stricken

Moderne Kissen entwerfen? Einfach beim Stricken kreativ entspannen!

Kissen nähen

Du willst das perfekte Kissen für dich? Nähe es dir selbst!

Allergiker Kissen

Für Gesundheit und Wohlbefinden: Deshalb brauchst du ein Allergiker Kissen!

Welches Kissen bei HWS Syndrom / HWS Bandscheibenvorfall?

Schmerzen loswerden über Nacht mit dem richtigen Kissen bei HWS Syndrom

Aktualisiert am: 10. Oktober 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet

Kaufberatung


Wie wichtig unser Nacken ist merken wir erst, wenn es Probleme gibt: Schmerzen und Blockaden bescheren uns Kopfschmerzen, einen steifen Hals und sogar Schulter- und Armschmerzen. Kein Wunder: Die Halswirbelsäule ist ein sehr komplexes Gebilde. Bei einem Syndrom der Halswirbelsäule gibt es genau hier Probleme, die sich schmerzhaft bemerkbar machen.
Glücklicherweise bist du dem nicht hilflos ausgeliefert: Spezielle orthopädische Nackenstützkissen, die HWS Kissen, sind eine wertvolle Unterstützung dabei, in der Nacht den Nacken zu entspannen und den Schmerz zu bekämpfen. So tust du langfristig etwas für ein schmerzfreies Leben. Die Auswahl ist so riesig, dass auch für dich das perfekte Kissen dabei ist.

Was bedeutet HWS Syndrom?

Der Begriff „HWS Syndrom“ ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl von Beschwerden der Halswirbelsäule, kurz HWS. Es handelt sich dabei also um keine Diagnose, die sofort einen Rückschluss auf die richtige Behandlung von Beschwerden gibt, sondern sagt lediglich aus, dass es im Bereich der Halswirbelsäule Probleme gibt. Diese können ihre Ursache in den Wirbeln, den Muskeln, den Blutgefäßen oder den Nerven haben, oder eine Kombination verschiedener Probleme sein.
Auch vermeintlich gewöhnliche Rückenschmerzen können auf ein HWS Syndrom zurückzuführen sein, da Schmerzen im Nackenbereich oft zu Verspannungen führen, die sich durch den ganzen Rücken ziehen. Für deine Gesundheit ist es deshalb relevant, dass du langwierigen Problem mit ärztlicher Hilfe auf den Grund gehst. Gut gemeinte Tipps von freunden und Bekannten oder Ratgeber können dir helfen, ersetzen aber nicht den Gang zum Arzt.

Die Halswirbelsäule ist hochkomplex

Dieser Abschnitt der Wirbelsäule ist der beweglichste, denn sie muss sicherstellen, dass wir unseren Kopf drehen können und mit Augen und Ohren unsere Umwelt möglichst gut wahrnehmen können.

Genial, aber etwas anfällig

Die Halswirbelsäule besteht aus sieben Wirbeln. Hier entspringen mehrere Spinalnerven, welche zur Brust- und Armmuskulatur und dem Zwerchfell führen. Ebenfalls setzen hier Muskeln an, die zu Kopf, Schultern und Brustbereich führen. Die Halswirbelsäule ist ein sehr komplexes Gebilde, das Großartiges leistet. Wie wichtig sie ist merken wir erst, wenn es Probleme gibt und wir plötzlich stark eingeschränkt sind.

Bei Problemen den Arzt aufsuchen

Insbesondere, wenn du sehr plötzlich starke Beschwerden in der Wirbelsäule im Halsbereich feststellst, solltest du einen Arzt aufsuchen. Nackenschmerzen, die bis in die Arme ausstrahlen, sind klassische Symptome. Auch Spannungskopfschmerzen oder Schmerzen an der Innenseite der Schulterblätter können auf ein HWS Syndrom hinweisen.

Präventiv, wer auf Nummer sicher gehen will

Sicherstellen, dass keine ernsthafte Erkrankung vorliegt, kann nur dein Arzt. Mit ihm kannst du das weitere Vorgehen besprechen. Ebenso wird er dich beraten, wenn du ein HWS Kissen auswählst, das dir hilft deine Beschwerden zu lindern.

Was sind HWS Kissen?

HWS Kissen ist ein Begriff für orthopädische Nackenkissen, welche in besonderer Weise die Wirbelsäule im Halsbereich stützen. Sie zeichnen sich durch einen Schaumstoffkern aus, der mit einem Schwung geformt ist. Dieser unterstützt Kopf und Nacken während des Schlafes und sorgt für eine ergonomische Haltung. [1]

Immer im Gesamtkontext zu sehen

Zusammen mit der passenden Matratze sind HWS Kissen ein sehr wichtiger Bestandteil der Behandlung eines HWS Syndroms. Denn alle Krankenübungen und ergonomischen Schreibtischstühle nützen nichts, wenn du nachts falsch liegst und mit Schmerzen wieder aufwachst.

HWS Kissen sind kein Wundermittel

Auch, wenn HWS Nackenkissen sehr wichtig bei der Behandlung eines HWS Syndroms sind, sind sie kein Wundermittel. Sie können Probleme nicht über Nacht beheben. Die Behandlung durch einen Arzt und ausreichende Bewegung sind ebenso wichtig. Denn viele Probleme entstehen durch einen Bewegungsmangel.
Sofern es dir schmerzfrei möglich ist, mache regelmäßig Übungen für den Nacken, um die Muskulatur zu lockern und dich zu entspannen. [2]

HWS Syndrom: Kissen helfen Betroffenen

HWS Kissen sind ein wertvolles Hilfsmittel für die Betroffen des HWS Syndroms. Und dies unabhängig davon, ob die Beschwerden von den Wirbeln, den Muskeln oder den Nerven herrühren. Denn eine anatomisch korrekte Haltung des Nackens im Schlaf ist immer gut, und genau dies bewirken diese speziellen Nackenstützkissen. Wer einen empfindlichen Rücken hat, kann sogar nur mit einem orthopädischen Kissen gesund liegen und Rückenschmerzen vermeiden. Die Schlafposition ist dabei nebensächlich, denn auch wenn Bauchschläfer besonders zu Rückenproblemen neigen, können Rücken- oder Seitenschläfer ebenso betroffen sein und unter Verspannungen leiden.
Hole dir vor dem Kauf einen Rat deines Arztes ein oder lasse dich im Sanitätshaus beraten. Hier wirst du mehr erfahren als in einem normalen Bettengeschäft, wo das Personal verständlicherweise nicht auf Nackenprobleme und Rückenschmerzen geschult ist.

Vorbeugend die richtigen Schritte setzen

Selbst, wenn du (noch) keine Probleme mit der Halswirbelsäule hast, kann die Anschaffung von einem Nackenstützkissen sinnvoll sein. Denn es beugt auch zukünftigen Problemen wirkungsvoll vor.

Welches Kissen bei HWS Syndrom nutzen?

Gleich vorweg: Nein, der Einsatz eines herkömmlichen Kopfkissens macht hierbei keinen Sinn. Wie der Name schon sagt, sind HWS Kissen zu verwenden. Diese gibt es in verschiedenen Formen und Preisklassen. Der Preis hängt dabei stark von dem verwendeten Schaumstoff ab, welcher den Kern bildet. Hochwertige Kopfkissen besitzen zum Beispiel viskoelastischen Schaum, der sich durch Körperwärme perfekt Kopf und Nacken anpassen und nach Gebrauch immer wieder in seine Ursprungsform zurückkehrt. Günstige Kissen sind dazu meist nicht in der Lage.
Auch günstige Kissen haben durchaus eine stützende Wirkung. Hochwertige und damit teurere Kissen erfüllen ihren Zweck allerdings fast immer besser und sind gerade bei akuten Problemen vorzuziehen.

Auch bei Steilstellung ein HWS Kissen nutzen

Ist die Wirbelsäule im Halsbereich nicht gebogen, sondern gerade geformt, spricht man von einer Steilstellung. Dies kann eine Vielzahl von Beschwerden auslösen, allerdings geschieht dies deutlich seltener als man vermuten könnte. Da jeder Mensch einen individuellen und einzigartigen Körper hat, sind auch kaum alle Wirbelsäulen optimal gebogen. Eine Steilstellung der Halswirbelsäule kommt dadurch bei einem großen Teil der Bevölkerung vor.

Auch hier präventiv eingreifen

Dennoch ist es sinnvoll, hier Problemen vorzubeugen. Mit dem passenden HWS Kissen kannst du verhindern, dass du beim Schlafen den Nacken durch die Fehlstellung überdehnst und so langfristig Probleme auftreten. Lass dich bei der Auswahl des Kissens am besten von einem Arzt oder im Sanitätshaus beraten, um zukünftig schmerzlos zu schlafen.

Spezielles Kissen für Bandscheibenvorfall und HWS

Es gibt eine sehr große Zahl verschiedenster HWS Kissen. Diese sind, abhängig von den jeweiligen Bedürfnissen, mehr oder weniger passend für einen Patienten. Neben der Körpergröße des Patienten ist zum Beispiel auch entscheidend, ob er ein Seiten- oder Rückenschläfer ist.

Welches Kissen bei Bandscheibenvorfall und HWS geeignet ist

Für Menschen mit einem Bandscheibenvorfall haben sich sehr oft Gelkissen als am besten geeignet erwiesen. Allerdings empfiehlt es sich, immer Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten, der am sichersten einschätzen kann, welche Eigenschaften das neue Kissen mit sich bringen soll.

HWS Kissen bei Stiftung Warentest

Die große Zahl von Kissen macht es beinahe unmöglich, den Überblick zu bewahren. Glücklicherweise gibt es Stiftung Warentest und weitere Portale, die regelmäßig orthopädische Kissen testen und ihre Ergebnisse vorstellen. Diese haben den Vorteil, dass sie viele Faktoren berücksichtigen und dir so die Auswahl enorm erleichtern.

Wird das Kissen deinen Anforderungen gerecht?

Denn neben der benötigten Form deines neuen Kissens sind auch weitere Dinge relevant: Kannst du dein Kissen regelmäßig waschen oder musst du es dafür in die Reinigung bringen? Ist es für Allergiker geeignet? Welchen Herstellungsstandards entspricht es, und gibt es vergleichbare Modelle zu einem niedrigeren Preis? Nutze die Ergebnisse solcher aktuellen Vergleichsstudien, um das für dich ideale Kissen zu finden.

Das Tempur Kissen beim HWS Syndrom

Tempur ist einer der bekanntesten Hersteller orthopädischer Kissen. Das Sortiment ist entsprechend groß und bietet die richtigen Kopfkissen für jeden Schlaftyp und viele verschiedene Bedürfnisse. Dies ist wichtig, da Seitenschläfer andere Ansprüche an ihre Kissen haben als Bauchschläfer. Nur auf dem für dich richtigen Kissen wirst du gut schlafen können.
Kern der Kissen der Tempurschaum, der Kopf und Nacken optimal stützt. Tempur stellt online jedes einzelne Kissen des Sortiments vor und geht auf die individuellen Eigenschaften der Kissen ein. So findest du genau das eine, das zu dir und deinem Nacken passt.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Dieser Artikel wurde von Frauke Bitomsky und der kissen-welt.net Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Sabbern im Schlaf

Viele Menschen sabbern hin und wieder im Schlaf - das ist recht normal. Das macht es aber noch lange nicht angenehm! Dabei kannst du mit einigen Tipps erfolgreich etwas dagegen tun!

Schlafposition umgewöhnen

Mit der richtigen Schlafposition kann du beeinflussen, wie fit und leistungsfähig du am nächsten Tag bist. Sie beeinflusst die Regeneration deines gesamten Körpers und spielt bei der Entstehung von Nacken- und Rückenschmerzen eine Rolle!

Countdown Amazon Cyber Week

Großartige Angebote auf ausgewählte Produkte von dieser Website und Amazon.de in den nächsten 2 Wochen!

Angebote ansehen