Auch interessant

Dekubitus Kissen

Dekubitus Kissen als Vorsorge und Pflege nicht nur für Rollstuhlfahrer!

Keilkissen

Ein orthopädisches Keilkissen für alle Fälle

Lordosekissen

Lordosekissen: Warum man nicht auf eine Rückenstütze verzichten sollte!

Venenkissen

Ein Venenkissen zur Entspannung und besseren Durchblutung

Schlafkissen

Endlich das richtige Kissen finden? Das musst du vor dem Kauf wissen!

Nackenkissen

Nackenkissen – Markenvergleich und passendes Kissen für deinen Schlafstil finden

Sitzkissen

Sitzkissen für bequemes und gesundes Sitzen

Kopfkissen

Nie wieder Nackenschmerzen? Dafür brauchst du dieses Kissen!

Kirschkernkissen in der Mikrowelle erwärmen

Kirschenkissen – natürliche wohlige Wärme aus der Mikrowelle oder dem Ofen

Aktualisiert am: 27. September 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet

Kaufberatung


Dank der natürlichen Materialien laufen Kirschkernkissen den klassischen Kunststoff-Wärmeflaschen immer mehr den Rang ab. Wir haben uns für dich diesbezüglich schlau gemacht, was es mit der wundersamen Wirkung der Kirsche auf sich hat und warum du bei Beschwerden mit Bauch oder Gelenken auf die Wirkung dieser „Wunderfrucht“ setzen solltest. Neben diesen Informationen gibt es auch praktische Anleitungen für die korrekte und sichere Verwendung dieser Spezialkissen: Von Tipps zum Erwärmen im Backofen oder der Mikrowelle bis hin zu Maßnahmen bei verbrannten Kirschkernkissen haben wir die wichtigsten Punkte für dich zusammengefasst.

Kirschkernkissen erwärmen: Mikrowelle oder Backofen?

Kissen gefüllt mit Kirschkörnern gehören zur Kategorie Körnerkissen und werden im Vergleich zu den klassischen und Schlafkissen aus Federn eher als Heilkissen eingesetzt. Auch wenn Kirschkernkissen keine klassischen Körner beinhalten, sondern Kerne, haben sie die gleiche Wirkung wie Kissen aus Getreidekörnern (z.B. Weizen, Roggen, Dinkel).

Vorteil: rasches Aufwärmen

Kirschkernkissen können sehr rasch im Backofen als auch in der Mikrowelle erhitzt werden und sind daher im Handumdrehen einsatzbereit.

Biologisch und natürlich

Durch die steigende Bedeutung natürlicher und biologischer Rohstoffe machen diese Art der Kissen, zunehmend den Wärmeflaschen Konkurrenz. Zusätzlich bestehen Kirschkernkissen nicht nur aus einer Naturprodukt- Füllung, sondern sind in der Regel auch mit einem natürlichen Baumwollüberzug ausgestattet.

Natürliche Alternative zu Wärmeflaschen

Wärmeflaschen hingegen sind meist Kunststoffprodukte. Man spürt diesen Qualitätsunterschied, wenn der Kunststoff mit der Haut in Kontakt kommt und es zu einem Plastikgefühl am Körper kommt. Zusätzlich geht auch die wohle Wärme des Stoffes verloren.

Positive Auswirkungen von Kirsch und Kirschkerne

Während Kissen aus Getreidefüllung zwar die Temperatur konstanter halten können als Kirschkerne, haben Kirschkernkissen einen wesentlichen Vorteil: sie sind auch für Allergiker geeignet. Dies ist auch einer der Gründe, weshalb Getreidekissen heute kaum noch in Verwendung sind.

Als Frucht äußerst gesund, als Kissen sehr flexibel

Zusätzlich bewirkt die flexible Form (Dank der kleinen Kügelchen), dass sich das Kissen gut an unterschiedliche Körperstellen anpassen lässt. Am Rande kann noch angemerkt werden, dass die Kirschfrucht an sich sehr positive Auswirkungen hat. Laut einer wissenschaftlichen Studie beugt der Verzehr dieser roten Frucht chronischen Krankheiten, wie Krebs oder Bluthochdruck, vor. [1]

Einsatzgebiete Kirschkernkissen

Aufgrund der positiven Auswirkungen der Kirschkerne eignen sich die Kissen für den Einsatz bei folgenden körperlichen Beschwerden:

  • Probleme mit deinem Bauch
  • Kopfschmerzen
  • Gelenksschmerzen
  • Verspannungen in Nacken-, Hals- oder Kopfbereich

Optimale Temperatur verbessert Heilprozess

Laut einer amerikanischen Studie sind 40 Grad Celsius die optimale Temperatur für eine Wärmebehandlung. Dadurch wird die Größe der menschlichen Blutgefäße erweitert. Dies resultiert in einer Verbesserung der Durchblutung und fördert wiederum den Abtransport von Schadstoffen. [2]

Kirschkissen für Wärme- und Kältetherapie geeignet

Weiterer Pluspunkt gegenüber den Kunststoff-Wärmeflaschen - die mit erhitztem Wasser befüllt werden - ist die Möglichkeit, Kirschkissen auch für Kältebehandlung einzusetzen. Bei der Behandlung mit einem Kissen handelt es sich um eine sogenannte Kryotherapie (Einsatz von Kälte um therapeutischen Effekt zu bewirken)
Hierfür ist es lediglich notwendig das Kissen für zirka 1 bis 1,5 Stunden in das Gefrierfach oder den Kühlschrank zu legen. Durch die konstante Temperaturabgabe kann das Kissen für ca. 15 bis 20 Minuten lokal angewendet werden. [3]

Preis: Kirschkernkissen kaufen

Kirschkernkissen kannst du entweder in deinem Bioladen um die Ecke kaufen, oder auch ganz einfach im Internet bestellen. Trotz der großartigen Eigenschaften müssen diese Spezialkissen nicht teuer sein. Die Preise variieren zwischen knapp unter 10 EUR bis zu 30 EUR und richten sich nach

  • Größe (klein – mittel – groß)
  • Form (rechteckig, rund, herzförmig,..)
  • Verwendete Materialien (z.B. biologisch)
  • Farbe
  • Ausführung (Standard, Spezialkissen)

Ausführungsvarianten

Neben den klassischen Kissen, die du im Bett oder am Sofa einsetzen kannst, gibt es auch folgende Spezialausführungen, die du beispielsweise direkt um deinen Hals und beim Stehen tragen kannst:

Kirschkernkissen in Mikrowelle warm machen – wie lange?

Um die wärmenden Effekte von Kirschkissen zum Entfalten zu bringen, ist es notwendig die Kerne auf Temperatur zu bringen, damit diese ihre Wirkung entfalten können.

Anleitung

  • die Leistung auf maximal 600 Watt einstellen
  • Drehscheibe verwenden, damit das Kissen gleichmäßig erhitzt wird
  • Dauer: Maximal 2-3 Minuten
  • Verbrennungen vorbeugen: Teste am Handgelenk die Temperatur bevor du das Wärmekissen auf der gewünschten Stelle auflegst. Hast du vor, das Wärmekissen für Kinder oder Babys zu verwenden, achte darauf, dass diese wesentlich empfindlicher sind als Erwachsene.

Wie lange erwärmen?

Je nachdem um welche Kirschkerne es sich handelt und wie oft das Kissen bereits verwendet wurde, kann die Dauer variieren. Wir empfehlen dir das Kissen anfangs nur 2-3 Minuten zu erhitzen und sollte die Kissentemperatur nicht ausreichend sein, die Dauer in 1 Minuten-Schritten zu erhöhen.

Kirschkernkissen im Ofen erhitzen ohne Mikrowelle

Ein Kirschkernkissen Einsatzbereit zu machen, damit es dir wohltuende Wärme spendet, ist mit einer Mikrowelle sehr einfach erledigt. Doch auch wer über keine Mikrowelle verfügt, kann das Kissen in nur wenigen Minuten im Backofen erhitzen.

Im Ofen erwärmen

Für das Erhitzen im Ofen beachte folgende Schritte:

  • Wärme das Backrohr für ca. 5 Minuten bei ungefähr 150 Grad vor
  • Leg das Kissen nicht auf den Rost, sondern auf eine Backfolie, damit das Kissen keine Abdrücke bekommt
  • Lass das Wärmekissen insgesamt zwischen 10 und 15 Minuten im Backrohr aufwärmen
  • Verwende Handschuhe, wenn du das Kissen aus dem Ofen holst um Verbrennungen vorzubeugen.

Beim Erhitzen nicht aus den Augen lassen!

Zusätzlich können dir auch raten, das Kissen während der Zeit im Ofen niemals aus den Augen zu lassen. So kannst du gegebenenfalls sofort reagieren, falls das Kissen sich zu stark erhitzt.

Kirschkernkissen im Backofen verbrannt

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, kann man in unterschiedlichen Foren und Kundenberichten von verbrannten Kissen lesen. Beachte jedoch, dass es sich bei diesen Berichten, im Vergleich zu der verkauften Menge, um Ausnahmen handelt. Denn die Produzenten stellen durch Testverfahren sicher, dass die Materialien auch sehr hohen Temperaturen standhalten können, damit es zu keinen Problemen kommen kann.

Ausnahmesituationen bestätigen die Regeln

Trotz all der Sicherheitstests der verwendeten Materialien, kann ein Verbrennen nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden, gerade wenn die empfohlene Maximaltemperatur überschritten wird.

Gegen verbrannte Kissen vorbeugen

Lass das Kissen daher niemals unbeobachtet im Backofen, und vermeide Temperaturen über 150 Grad. Sollte das Kissen nach der empfohlenen Zeit im Ofen (oder Mikrowelle) nicht die gewünschte Wärme haben, dann steigere die nur in Minutenschritten und überprüfe regelmäßig den Zustand des Kissens.

Anleitung: Kissen verbrannt - das kannst du tun

Wenn du tatsächlich in die missliche Lage geraten solltest, dass ein Kissen verbrannt ist, dann gehe folgendermaßen vor:

  • Sobald du bemerkst, dass dein Kissen im Ofen verbrannt ist, vergewissere dich, dass vom Kissen keine Gefahr eines Brandes ausgeht. Halte im Zweifelsfalle einen Eimer Wasser bereit und öffne das Backrohr. Träufle Wasser auf das Kissen, bis es abgekühlt ist.
  • Öffne umgehend alle Fenster und Türen, damit der Rauch entweichen kann. Dies kann zwischen 4 und 5 Stunden dauern.
  • Wenn du einen Ventilator besitzt, stelle diesen auf, damit die Luftzirkulation beschleunigt wird.
  • Sobald du deine Räumlichkeiten vom Rauch befreit hast und Luft wieder rein ist, empfehlen wir dir, auch die Möbel etwas zu reinigen. Verwende dazu Putzutensilien wie Geruchsneutralisierer und auch Essigwasser.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Dieser Artikel wurde von Kai Holsterbeck und der kissen-welt.net Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Körnerkissen

Ein Körnerkissen entspannt dich auf ganz natürlich Art und Weise. Welche Arten und Formen es gibt und wie du sie selber machst, erfährst du hier.

Heizkissen

Wärme für Unterwegs und Zuhause - Heizkissen im Test und Kaufberatung! Finde deinen perfekten Begleiter für lange Arbeitstage, kalte Wintermonate und entspannte Wellnessstunden.

Kirschkernkissen

Ein Kirschkernkissen spendet Wärme und löst Verspannungen schnell und angenehm, ist natürlich, langlebig und sehr preiswert. Außerdem ist es ganz einfach selbst zu machen- hier erfährst du mehr!

Allergiker Kissen

Die Hausstauballergie macht dir das Leben zur Qual und du leidest unter den gesundheitlichen Folgen? Mit einem Kissen für Allergiker kannst du endlich gesund und entspannt schlafen!