Auch interessant

Schlafkissen

Endlich das richtige Kissen finden? Das musst du vor dem Kauf wissen!

Federkissen

Ein Federkissen für erholsamen und gesunden Schlaf

Gel Kopfkissen

Gel Kopfkissen - die Lösung für Rücken- und Kopfschmerzen?

Babydorm Kissen

Das Babydorm Kissen für bequemen und sicheren Schlaf für dein Baby

Stuhlkissen

Ein passendes Stuhlkissen sorgt für Komfort an jedem Platz

Yogakissen

Yogakissen für deine innere Mitte und Entspannung!

Wandkissen

Wandkissen sind stylische Accessoires für deinen Wohnraum

Nackenhörnchen

Hals-, Nacken- und Kopfschmerzen mit einem Nackenhörnchen verhindern

Venenkissen

Ein Venenkissen zur Entspannung und besseren Durchblutung

Körnerkissen

Körnerkissen sind perfekt an kalten Tagen und um Verspannungen zu lösen

Heizkissen

Unser Heizkissen Test für Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich!

Daunen Kopfkissen

Finde dein Daunenkopfkissen - Endlich richtig gut schlafen

Aktualisiert am: 24. Juli 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet

Kaufberatung


Ein hochwertiges Daunenkissen ist wie eine Wolke, auf der du schläfst. Die feinen Federn sind weich und nachgiebig, und je nach Zusammensetzung der Füllung bieten Daunenkissen zudem mehr oder weniger Stützkraft. Aber Daunen können noch mehr: Sie sind sehr leicht, haben exzellente Wärmeeigenschaften und sind atmungsaktiv. Waschbar und mit speziellen Bezügen sind sie auch für Allergiker sehr gut geeignet. Mit dem richtigen Daunenkissen, das genau zu deinen Schlafbedürfnissen passt, steht erholsamen Nächten also nichts mehr im Wege.

Beliebt und bewährt: Daunen Kopfkissen

Daunenkissen sind die Klassiker unter den Kopfkissen. Und sie haben - zu Recht - mit dem Aufkommen verschiedener synthetischer Füllmaterialien nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Enten- und Gänsedaunen sind nach wie vor gefragt, wenn es um Kopfkissen und Bettdecken geht. Kissen mit Enten- oder Gänsefedern gibt es deshalb in beinahe jeder Größe.

Gänsedaunen > Entendaunen

Gänsedaunen sind hierbei hochwertiger als Entendaunen, da sie größer sind und mehr Flaum besitzen. Entendaunen sind hingegen preisgünstiger. Aber wie auch Gänsedaunen haben sie gegenüber anderen Kissenfüllung entscheidende Vorteile.

Kopfkissen mit Daunen – Weshalb sie überzeugen

Daunen bringen eine Reihe einzigartiger Eigenschaften mit sich, die sie von anderen Materialien abhebt.

Die Vorteile von Daunen:

Daunen haben sehr gute Wärmeeigenschaften

Daunen haben einzigartige Wärmeeigenschaften. Nicht umsonst haben sie sich im Laufe der Evolution in dieser Form entwickelt, um Vögel warm zu halten: Zwischen ihnen bildet sich ein Luftpolster, der wiederum exzellent isoliert. Gerade im Winter sind Bettdecken mit Daunenfüllung deshalb so beliebt, denn sie halten dich kuschelig warm.

Eine hohe Formstabilität

Daunenkissen sind weich und nachgiebig. Aber zugleich sind Gänsedaunen auch sehr elastisch. Sobald kein Druck mehr auf ihnen lastet, nehmen sie ihre ursprüngliche Form wieder an. Dein Daunenkissen wird also nicht nach kurzer Zeit schon platt und durchgelegen sein, sondern langfristig bauschig bleiben.

Daunen sind sehr leicht

Die feinen Federn zeichnen sich auch durch ein sehr geringes Gewicht aus. Dadurch sind auch große Daunenkissen sehr leicht. Durch die feine Struktur und die Luftpolster sind die Kissen zudem sehr fluffig.

Daunen aus artgerechter Haltung

Wenn du heutzutage ein Kopfkissen mit Daunen kaufst, kannst du dies ohne schlechtes Gewissen tun. Denn eine Vielzahl von Herstellern achtet darauf, keine Daunen aus Lebendrupf zu verwenden, der für die Tiere große Schmerzen bedeutet. Auch eine möglichst artgerechte Haltung der Gänse wird ausgewiesen.

Mit doppelt gutem Gefühl schlafen

Achte beim Kauf explizit darauf, welche Angaben die Hersteller zu ihren Produkten machen. So kannst du dich am Ende zweifach entspannen: Du hast nicht nur ein hochwertiges Kissen, sondern auch ein gutes Gewissen. Fehlen diese Angaben, solltest du Abstand davon nehmen es zu kaufen.

Das perfekte Kopfkissen: Daunen oder Federn?

Ein Nachteil von Daunen ist, dass sie durch ihre Nachgiebigkeit nur eine geringe Stützwirkung haben. Wenn du nur mit etwas höher liegenden Kopf und einem festeren Kissen gut schlafen kannst, solltest du auf einen gewissen Anteil Federn im Kissen achten.

Nutze die Kombination mit Federn

Denn anders als eine Daune ist eine Feder formstabiler und fester. Allerdings haben sie kaum Flaum, wodurch sie Wärme nicht so gut halten. Je höher ihr Anteil an der Füllung ist, desto fester und stabiler ist das Kissen. Solange der Daunenanteil mindestens 60% beträgt, dürfen Hersteller ein Kissen als Daunenkissen bezeichnen.
Ein Nachteil der Federn ist allerdings, dass mitunter die Federkiele aus dem Kissen herausstechen und pieksen.

Sind Daunen Kopfkissen für Allergiker geeignet?

Diese Frage lässt sich grundsätzlich mit einem „Ja“ beantworten.
Zu den weniger bekannten Informationen gehört, dass Allergiker in der Regel nicht gegen Federn allergisch sind, sondern gegen Hausstaubmilben und ihren Kot. Diese winzigen Milben machen es sich besonders gerne in Betten und dort in der Bettwäsche gemütlich, wo sie sich zwischen Daunen heimisch fühlen. [1]

Heiß waschbare Daunenkissen

Allerdings gibt es spezielle Daunenkissen für Allergiker, die du nicht nur bis maximal 60° waschen kannst. Sie besitzen auch einen Bezug, der so dicht ist, dass Hausstaubmilben gar nicht erst bis zu den Daunen gelangen. Auf diese Weise können Allergiker von den Vorzügen der Daunen profitieren, ohne unter ihrer Allergie zu leiden.

Daunen Kopfkissen 80x80, 40x80 und Co.

Die quadratischen Kissen mit 80cm Kantenlänge sind in Deutschland das klassische Standardmaß. Diese großen Kissen sind ideal, um sich hineinsinken zu lassen, und garantiert groß genug, um nachts nicht herunterzurollen.

Mit einer reinen Daunenfüllung sind sie sehr bauschig und weich. Achte dennoch darauf, dass dein Kissen mit dieser Größe nicht zu prall gefüllt ist. Andernfalls kann es passieren, dass du nachts im Nacken abknickst und mit Verspannungen wieder aufwachst. Natürlich gibt es aber auch noch diverse andere Größen und Formate. Große Kissen sind evtl. in der Pflege eine etwas größere Herausforderung, da sie mitunter nicht gut in die Waschmaschine passen.

3 Kammer Daunen Kopfkissen 80x80

Auch, wenn Daunen elastisch genug sind, immer wieder ihre ursprüngliche Form anzunehmen, können sie sich in einem großen Kissen schnell verschieben. Nichts stört einen erholsamen Schlaf mehr, als schon nach kurzer Zeit auf einem verformten Kissen zu liegen, bei dem alle Daunen an den Rand gerutscht sind, während dein Kopf in einer Mulde liegt.

Damit dies nicht geschieht, haben viele Daunenkopfkissen oft ein System aus verschiedenen Kammern. Dadurch ist gewährleistet, dass dein Kissen sich nicht verformt und dich immer optimal stützt. Auch Kissen mit den Maßen 40x80 werden mit diesem 3-Kammer-System angeboten.

Daunen Kopfkissen 40x80

Inzwischen setzt sich zunehmend die Kissengröße von 40x80 durch. Der Grund dafür ist, dass dieses Format eher gewährleistet, dass du nachts nicht mit der Schulter auf dem Kissen liegst. Nur so ist sichergestellt, dass das Kissen deinen Kopf richtig abstützt und deine Wirbelsäule entspannt. Sowohl Rücken- als auch Seitenschläfer profitieren von diesem Kissenformat.

Auch für Kinder ist diese Größe in der Regel angenehmer, als die großen quadratischen Kissen mit 80cm Kantenlänge.

Seitenschläferkissen und Sonderformate

Natürlich existieren auch weitere Formate wie 60x60, 40x40, spezielle Kissen für Seiten- und Bauchschläfer, orthopädische Kissen und vieles mehr. Gerade bei Seitenschläferkissen ist die bauschige Nachgiebigkeit der Daunen sehr gefragt, denn so kann jeder Seitenschläfer sein Kissen zurecht drücken, wie er es möchte.

Bist du auf der Suche nach speziellen Kissen, kann der Händler deines Vertrauens dir alle nötigen Informationen geben. Oder wirf einen Blick in Online Shops mit einem umfangreichen Sortiment, wie Amazon einer ist. Dort findest du sicher ein Kissen, dass deinen Anforderungen entspricht.

Kannst du dein Daunen Kopfkissen waschen?

Die Federkissen der meisten Marken kannst du bei bis zu 60° in der Waschmaschine waschen. Achte beim Kauf eines neuen Kissens darauf, dass es waschbar ist: Nicht nur im Sommer, wenn ein Kissen nachts viel Schweiß aufnimmt, ist dies wichtig. Auch, um gegen Hausstaubmilben vorzugehen, musst du ein Kissen regelmäßig waschen. Ist das Waschen nicht möglich, ist die Pflege des Kissens deutlich aufwändiger, da du es zum Beispiel zur Reinigung bringen musst. Je nach Größe kann natürlich auch ein waschbares Federkissen dich vor eine Herausforderung stellen, wenn es nicht in die Waschmaschine passt.

Auch der Bezug muss mitspielen

Neben einer waschbaren Füllung wie Gänsefedern muss natürlich auch der Bezug die Wäsche aushalten. Das beste Material ist ein Bezug aus 100% Baumwolle, da diese nicht nur hautfreundlich, sondern auch ausgesprochen pflegeleicht ist. Prüfe, welche Informationen die Angaben des Herstellers enthalten, worauf du beim Waschen des Kissens achten musst.

Daunen Kopfkissen Test

Kopfkissen mit Daunenfüllung verschiedener Marken werden regelmäßig von verschiedenen Vergleichsportalen getestet. Du kannst auch einen Blick in unseren Vergleich zu Seitenbeginn werfen. Du profitierst davon, da die Ergebnisse dieser Studien alle relevanten Faktoren übersichtlich nebeneinander aufführen. Neben dem Preis sind dies auch die verwendeten Materialien, die Waschbarkeit und ob die Kissen für Allergiker geeignet sind.

Daunen Kopfkissen bei Stiftung Warentest

Von Stiftung Warentest liegen keine aktuellen Vergleichsstudien zu Daunenkissen vor. Allerdings gibt es zahlreiche andere Vergleiche, welche dir bei der Auswahl deines neuen Kissens weiterhelfen. Gerade im Bereich Kopfkissen führen auch Seiten, die sich auf Bettzubehör spezialisiert haben, entsprechende Testreihen durch und präsentieren ihre Ergebnisse.

Das sind die Daunen Kopfkissen Testsieger

Wenn du dich auf die Suche nach einem neuen Kissen begibst, solltest du eine Vorstellung davon haben, was du benötigst. Neben der Qualität und dem Herkunftsnachweis der Materialien ist auch die Verarbeitung des Kissens und die Füllmenge entscheidend: Insbesondere bei einem großen Kissen im Format 80x80 empfiehlt sich ein 3-Kammer-System. Die Füllmenge der Daunen und eine eventuelle Beimischung von Federn entscheiden, ob das Kissen zu deiner bevorzugten Schlafposition passt und dich ausreichend stützt.

Das Premium de Lux Daunenkissen von Hanskruchen

Dieses Daunenkissen mit 3-Kammer-System hat eine Füllung, die vollständig aus Gänseflaum besteht. Neben dem Maß 80x80 bietet der Hersteller es auch im Format 40x80 an. Waschbar ist es bis 60°, weshalb es sich dadurch auch für Allergiker eignet. Der Bezug besteht zu 100% aus Baumwolle. Zudem entspricht das Kissen dem Oeko-Tex Standard 100, wurde also auf Schadstoffe geprüft. Preislich ist das Kissen mit ~65€ eines der günstigeren hochwertigen Kissen.

Das Revita Daunenkissen von Schäfer

Dieses Kissen ist insbesondere für Bauchschläfer geeignet, da es weniger prall gefüllt und damit eher flach ist. Es ist bei 60° maschinenwaschbar und ist trocknergeeignet. Der Bezug besteht zu 100% aus Baumwolle. Allergiker können dieses Kissen unbesorgt nutzen. Preislich ist es etwas günstiger als das Premium de Lux.

Welcher Schlaftyp bist Du?

Um entspannt zu schlafen und erholt aufzuwachen ist es wichtig, dass du nachts die Wirbelsäule nicht verdrehst oder überdehnst. Denn dann sind Schmerzen die Folge, die schlimmstenfalls weitere gesundheitliche Probleme mit sich bringen. Während gelegentliche Verspannungen nur ärgerlich sind und mit entsprechenden Übungen schnell wieder verschwinden [2], können dauerhafte Schmerzen mitunter chronisch werden.
Neben der passenden Matratze und dem richtigen Lattenrost ist deshalb auch das Kopfkissen entscheidend. [3] Stützt es dich richtig ab, kannst du gut schlafen. Ist es zu flach oder zu hoch, überdehnst du hingegen den Nacken.

Rücken- und Seitenschläfer brauchen höhere Kissen

Wichtig ist, dass die Wirbelsäule gerade ist, wenn du schläfst. Als Rücken- oder Seitenschläfer ist es deshalb wichtig, dass dein Kissen deinen Kopf so hoch abstützt, dass deine Wirbelsäule nicht belastet wird.

Seitenschläfer benötigen dabei etwas höhere Kissen, da bei ihnen der Abstand zwischen Kopf und Matratze größer ist als bei Rückenschläfern. Zudem ist es gerade bei Seitenschläfern wichtig, dass sie kein Kissen nutzen, auf das sie nachts ihre Schulter schieben, wodurch sie eine sehr ungünstige Körperhaltung einnehmen würden.

Flache Kissen für Bauchschläfer

Bauchschläfer haben die für den Körper anstrengendste Schlafhaltung. Durch die Bauchlage liegt mehr Druck auf dem Brustkorb, wodurch das Atmen erschwert ist. Ist zudem das Kopfkissen zu dick, wird der Nacken überdreht und überdehnt.
Deshalb benötigen Bauchschläfer sehr dünne Kissen. Oft haben diese eine „Schmetterlingsform“, wodurch sie genügend Raum für die Arme bieten.

Das restliche Schlafsetting

Wenn du das passende Kissen für dich hast, aber am Morgen dennoch wie gerädert aufwachst, ist es höchste Zeit deine Matratze und der Lattenrost unter die Lupe zu nehmen. Ist die Matratze zu weich oder zu hart, sinkst du mitunter zu tief oder nicht tief genug ein. Und auch bei der passenden Matratze kann ein falsch eingestellter Lattenrost kontraproduktiv für deinen erholsamen Schlaf sein. Und nicht zuletzt solltest du auch eine sehr hochqualitative Matratze alle 7 bis 10 Jahre austauschen.

Welches ist das richtige Kissen für dich?

Eines steht fest: Das eine richtige Kissen für alle Menschen gibt es nicht. Nicht nur persönliche Präferenzen für festere oder weichere Kissen spielen bei der Auswahl eine Rolle. Auch deine Schlafposition ist ausschlaggebend: Bauchschläfer benötigen andere Kissen als Rücken- oder Seitenschläfer.
Ehe du nur den Erfahrungen anderer Käufer folgst, die mitunter ganz andere Ansprüche an ihr Federkissen haben als du, solltest du also zuerst prüfen, welcher Schlaftyp du überhaupt bist.

Quellen:
[1] https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/dust-mites/symptoms-causes/syc-20352173
[2] https://www.vigo.de/rubriken/koerper-und-seele/gesunder-koerper/lesen/nacken-und-schultern-uebungen.html
[3] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25008402

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Kopfkissen

Du willst endlich gut schlafen und ohne Schmerzen aufwachen? Das geht nur mit dem richtigen Kissen. Erfahre hier, worauf es beim Kauf ankommt.