Auch interessant

Traubenkernkissen

Traubenkernkissen für Babys und Kinder sind praktische Helfer bei vielen Beschwerden

Kopfkissen

Nie wieder Nackenschmerzen? Dafür brauchst du dieses Kissen!

Heizkissen

Unser Heizkissen Test für Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich!

Sitzkissen

Sitzkissen für bequemes und gesundes Sitzen

Nackenstützkissen

Du leidest unter Nacken- und Kopfschmerzen – mit einem Nackenstützkissen sind diese vorbei

Nackenhörnchen

Hals-, Nacken- und Kopfschmerzen mit einem Nackenhörnchen verhindern

Kissenrolle

Kissenrollen gegen steife Gelenke - für Klein und Groß!

Bodensitzkissen

Schluss mit harten Böden für deine Gäste - schicke Bodensitzkissen sorgen für bequeme Sitzmöglichkeiten!

Babydorm Kissen

Komfort und Sicherheit für dein Baby mit einem Babydorm Kissen

Aktualisiert am: 05. Juni 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet

Kaufberatung


Unser Nachwuchs braucht viel Schlaf, ab etwa vier Monaten schlafen Babys zwischen 12 und 15 Stunden über den Tag verteilt. Damit dein Baby bequem liegt, gibt es spezielle Babykissen. Diese dienen aber nicht nur dem Komfort, sondern schützen den Köpfchen vor Kopfverformungen und anderen Risiken im Bettchen. Die original Babydorm Kissen von Simonatal bieten Schutz und Liegekomfort. Im folgenden Artikel erfährst du alle wissenswerte Informationen über die Kissen, welche Größe du brauchst und wo du die Kissen samt Bezug kaufen kannst.

Was ist ein Babydorm Kissen

Simonatal zählt zu den bekanntesten Herstellern für Babykopfkissen, Lagerungs- und Therapiekissen im deutschsprachigen Raum. Das bekannteste Produkt der Marke ist das Babydorm Kopfkissen gegen lagerungsbedingte Kopfverformungen. Das Ziel des Unternehmens - bequeme und sichere Babykopfkissen zu produzieren - hat die persönlichen Erfahrungen von einem der Gründer als Grundlage. Wie bei einigen anderen Neugeborenen entstand auch bei Jörg Kroes, einer der Gründer von Simonatal, eine Verformung am Kopf, bedingt durch eine falsche Lagerung. Wenn eine Verformung nicht früh genug erkannt und behandelt wird, kann sie ein Leben lang bleiben[1].

Das macht ein Babydorm Kissen von Simonatal aus  

Damit das verhindert wird, gibt es spezielle Babykopfkissen. Dein Baby wird bequem in dem Babydorm Kissen liegen und du kannst dir sicher sein, dass weder zu viel Druck auf den Kopf entsteht oder dein Kind vom Kissen fällt. Die Produkte der Marke schonen das Köpfchen, sodass die natürliche Form beibehalten wird. Außerdem hilft es bei der Rückbildung von bereits entstandenen lagerungsbedingungen Abflachungen.  

Daran erkennst du ein Babydorm Kissen

Was alle Babykopfkissen gemeinsam haben, ist die Mulde in der Mitte von Kissen, welche dafür sorgt, dass der Kindskopf nicht aufliegt, sondern in der Mulde schwebt. Das, was Simonatal von anderen Herstellern abhebt, ist zum einen die große Auswahl an weiteren Produkten und zum anderen die Garantie für hohe Sicherheit dank bester Qualität und dem Hinweis, dass alle Kissen aus schadstofffreien und zertifizierten Materialien in Europa hergestellt werden.

Diese Gefahren lauern im Babybett

Im Prinzip gibt es in den ersten Lebensjahren fast nichts, was nicht zur Gefahr werden könnte: Ecken, Kanten oder Gegenstände, welche mit Schadstoffen belastet sind und verschluckt werden könnten. Eltern müssen also beim Thema “Schlaf” darauf achten, dass sich keine überstehenden Teile, scharfe Stellen oder Holzsplitter am Schlafplatz befinden. Sowohl die Matratze, Bettlaken, Decke und Kissen weist im Idealfall ein GS-Siegel vor und ein Zertifikat vom TÜV oder einer anderen Prüfstelle gibt Auskunft über die Qualität und Sicherheit.

Nur ein gutes Kissen ist noch nicht genug

Die Babydorm Kissen überzeugen mit einer feinen Verarbeitung von hochqualitativen Materialien, welche allesamt frei von Schadstoffen und anderen gefährlichen Bestandteilen sind. Allerdings hilft das nur wenig, wenn andere Risikofaktoren mit im Babybett sind. Deshalb musst du darauf achten, dass die Schlafunterlage ebenfalls aus hochwertigen, schadstofffreien und gefahrlosen Materialien besteht.

Außerdem dürfen sich zwischen der Matratze und dem Bettchen keine Lücken bilden können, in welche dein Baby rutschen könnte. Das Laken sollte sich ebenfalls nicht lösen können und Kuscheltiere sollten erst an dem ersten vollendeten Lebensjahr mit im Babybett bleiben dürfen[2].

Wie liegt das Baby richtig auf dem Babydorm Kissen

Es gibt demnach einige Punkte zu beachten, wenn du dein Baby sicher zur Ruhe betten willst. Ein Babydorm Kissen ist noch kein Garant für Sicherheit, aber der erste Schritt in die richtige Richtung. Mit einem speziellen Kissen werden die Risiken, welche auch den plötzlichen Kindstod betreffen, auf ein Minimum beschränkt. Allerdings ist es vor allem entscheidend, dass das Babydorm Kissen und dein Baby darin richtig liegt.

Babydorm Kissen gegen plötzlicher Kindstod

Der plötzliche Kindstod ist das unerwartete Versterben von Neugeborenen bis zu einem Alter von zwei Jahren. Was die Vorfälle noch tragischer macht, ist der Umstand, dass es auch vollkommen gesunde Babys treffen kann. Als Ursachen werden Folgeschäden durch Rauchen während der Schwangerschaft, die Schlafumgebung sowie eine falsche Schlafposition ausgemacht. Durch die Entwicklung spezieller Babykissen konnte die Zahl der Todesfälle reduziert werden[3]. Ein Fall von Kindstod durch Babydorm Kissen ist nicht bekannt.

Das Babydorm-Kissen wie benutzen und legen

Die Kissen von Babydorm gleichen sich im Design und erfüllen dieselbe Funktion. Ein Babydorm Kissen hilft dabei, das Köpfchen von deinem Baby schonend zu stützen, sodass die natürliche Form beibehalten wird, bis sich die Knochen gefestigt haben und sich nicht mehr verformen können. Damit dieser Zweck auch erfüllt werden kann, muss das Kissen gerade auf einer geeigneten Matratze liegen und du musst sicherstellen, dass der Kopf des Kindes sicher in der Mulde schwebt.

Babydorm Kissen Größe 2, Größe 1 oder doch lieber 3?

Bis sich die Knochen von Neugeborenen verhärten und gegen Verformungen geschützt sind, kann es einige Monate dauern. Wie lange genau ist von vielen Faktoren abhängig. Wie mit allen anderen Entwicklungsphasen ist auch hier jedes Kind anders. Aufgrund dessen, dass ab und an selbst große Babies noch ein Babykopfkissen brauchen, gibt es unterschiedliche Größen.

Babydorm Kissen welche Größe für welches Gewicht

Babydorm Kissen Größe 1 für Babys bis ca. 6 kg
Babydorm Kissen Größe 2 für Babys ab ca. 6 kg
Babydorm Kissen Größe 3 für Babys ab ca. 8 kg

Ist ein Babydorm Kissen gefährlich?

Das original Babydorm Kissen dient in erster Linie dazu, den Kopf von Neugeborenen zu stützen. Im Prinzip kann das Kissen ab dem ersten Lebenstag verwendet werden. Liegt dein Baby noch auf dem Rücken, wird von Hebammen und Kinderärzten die Verwendung von einem Babykopfkissen empfohlen.

H4: Nicht für Bauchschläfer geeignet

Je älter dein Kind aber wird, desto mobiler wird es - und desto öfter wird es auch in der Bauchlage schlafen. Dann kann ein Babydorm Produkt auch zur Gefahr werden, da es speziell für die Rückenlage konzipiert ist. Bei Bauchschläfern wird von der Verwendung von einem Babydorm Kissen abgeraten, da die Atmung eingeschränkt werden kann.

Das Babydorm Kissen und wie lange du es verwenden kannst

Die Kissen von Babydorm kannst du ins Bettchen von deinem Baby legen, so lange es darauf bequem liegt und nicht auf dem Bauch schlafen will. Die Mulde in der Mitte vom Babydorm Kissen ist je nach Größe des Kissens ebenfalls unterschiedlich tief und breit. Es gibt kein festgelegtes Alter, ab dem ein Babydorm Kopfkissen nachts oder tagsüber nicht mehr verwendet werden könnte. Theoretisch kannst auch du als ausgewachsene Person deinen Kopf auf dem bequemen Kissen ablegen. Die Produkte können aufgrund der hochwertigen Materialien und feinen Verarbeitung jahrelang verwendet werden.

Dein Baby rutscht von Babydorm Kissen?

Babys und kleine Kinder Strampeln gerne im Schlaf, das kann dazu führen, dass sie vom Kissen rutschen. Um das zu verhindern, legst du dein Baby mehr in Richtung zum Fußende, sodass die Liegefläche im Bett verkürzt wird. Falls das nichts hilft, bietet Simonatal auch Bettverkleinerer an. Rutscht das Kissen während dem Schlaf weg, reicht es in der Regel aus, wenn du das Kissen unter das Bettlaken legst.

“Segelohren” durch Babydorm Kissen?

Es kann durchaus vorkommen, dass die Ohren während dem Schlafen abknicken. Das ist bei Erwachsenen als auch bei Kleinkindern möglich, allerdings ist bis heute kein Fall bekannt, bei welchem durch ein original Babydorm Kissen abstehende Ohren entstanden sind.

Kannst du das Babydorm Kissen waschen?

Die Babydorm –Kissen sind in der Waschmaschine bei 60° im Wäschesack zu waschen. Es ist lediglich darauf zu achten, dass der Reißverschluss fest verschlossen ist. Unter Umständen ist nach dem Waschvorgang der Nackenbereich ein wenig eingeknickt, allerdings hat das keine Auswirkungen auf die Qualität, Liegekomfort oder Sicherheit des Kissens.

Wie lange kannst du das Babydorm Kissen benutzen

Einige Ärzte und Hebammen empfehlen die Babydorm Kissen teilweise bereits ab dem Tag der Geburt, um lagerungsbedingte Verformungen am Kinderkopf zu vermeiden. Bis sich eine Abflachung am Hinterkopf bildet, vergehen zwischen drei und vier Monate und es dauert in etwa genauso lange, bis diese wieder behoben ist.

Selbst das Babydorm Kissen füllen – kein Problem

Die Kissen haben einen kleinen Reißverschluss, somit hast du jederzeit die Möglichkeit, das Kissen nachzufüllen. Das Nachfüllen wird nur empfohlen, wenn der Kopf von deinem trotz der Mulde auf der Matratze aufliegt. In der Regel ist das erst nach Jahren notwendig. Es ist zu beachten, dass das Kissen nicht zu sehr gefüllt wird und der Kopf dann in Richtung der Brust abgeknickt wird.

Babydorm Kissen auffüllen leicht gemacht

Der Hersteller bietet das Füllmaterial in je 30 Gramm Beutel an. Die Menge ist zur Nachfüllung von Simonatal Babydorm Kissen gr.2 und Babydorm Kissen 1 ausreichend. Unter Umständen kann es sogar sein, dass du nicht das ganze Nachfüllmaterial benötigst. Falls du ein Babydorm Kissen 1 oder 2 nachfüllen willst, reicht ein 30 Gramm Beutel aus. Für das große Babydorm –Kissen Größe 3 brauchst du unter Umständen zwei Nachfüllbeutel.

Babydorm Kissen Test / Preisvergleich

Die Babydorm Kissen Erfahrungen und Kundenmeinungen sind überwiegend positiv. Nicht umsonst ist der Hersteller Simonatal der Marktführer für Babykopfkissen, Liege- und Stützkissen. Die Kissen werden auch therapiebegleitend von Physiotherapeuten bei einem Schiefhals empfohlen, da die Kissen die unterentwickelte Halsmuskulatur fördern können. In vielen Tests/Vergleiche, darunter auch dem Stiftung Warentest, wurden die Babydorm Kissen von Simonatal immer mit guten Resultaten bewertet.

Die richtige Babydorm Kissen Anwendung für dein Baby

Das Baby Dorm Kissen 2 ist das meist gewählte Produkt. Es ist ideal für Kinder ab etwa sechs Kilogramm, kann allerdings auch für ältere Kinder verwendet werden. Außerdem ist das Kissen nicht nur für Babys geeignet, sondern bietet auch für größere Kinder besten Komfort und Schutz.

Das sagt die Babydorm Kissen Erfahrung

Die Babydorm Kissen sind nachts und tagsüber zu gebrauchen und bieten sich ideal für unterwegs an. Besonders die Simonatal Babydorm Kissen 1 und 2 passen in Kinderwagen und punkten mit einem geringen Eigengewicht. Die Babydorm Kissen Erfahrungsberichte von Eltern geben Auskunft darüber, dass sie ganz leicht mitzunehmen sind. Falls sie mal dreckig werden sollten, kommen sie in die Waschmaschine bei 60 Grad. Mit einem Simonatal Babydorm Kissen kannst du deinem Nachwuchs jederzeit Geborgenheit, Sicherheit und Komfort bieten.

Wo kann man ein Babydorm Kissen kaufen?

Du kannst die Babydorm Kissen in Fachgeschäften und im Onlinehandel kaufen. Online Shops bieten eine große Auswahl an verschiedenen Farben und Designs. Natürlich sind auch Kissen von anderen Herstellern im Angebot und du kannst Rezensionen und Empfehlungen von anderen Käufern zu lesen. Die Babydorm Kissen im Preisvergleich sind im Internet deutlich günstiger als im Einzelhandel.

Babydorm Kissen bei Ebay kaufen

Falls du nicht unbedingt ein neuwertiges Babydorm Kissen brauchst, wirst du bei Ebay fündig. Bei der Online Plattform werden gebrauchte Babydorm Kissen zum günstigen Preis angeboten. Aufgrund der sehr feinen Verarbeitung und hohen Qualität der Materialien sind selbst langjährig gebrauchte Kissen problemlos einsatzbereit. Natürlich nur, wenn der Vorbesitzer achtsam mit dem Kissen umgegangen ist und das Kissen selbst sowie der Bezug gründlich gewaschen werden, bevor es in das neue Bett gelegt wird.

Babydorm Kissen ja oder nein

Letztendlich liegt die Entscheidung für ein Babydorm Kissen nur bei den Eltern. Fest steht aber, dass ein Baby Dorm Kissen Verformungen am Kopf verhindern und beheben kann. Zudem werden andere Risiken dank dem luftdurchlässigen und für Allergiker geeigneten Stoff minimiert. Falls du hinsichtlich der Größe unsicher sein solltest, wird das Simonatal Babydorm Kissen Gr 2 empfohlen. Es ist das meist gewählte Kissen, da es die längste Zeitspanne für die sichere Nutzung hat.

Quellen:
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Plagiozephalie
[2] https://www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/ploetzlicher-kindstod-bloss-keine-kissen/
[3] http://www.babyschlaf.de/e57/e894/e896/TagungsbandIIohneAnz1.pdf

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Kirschkernkissen Baby

Du willst eine sichere und natürliche Alternative zur Wärmflasche für dein Baby? Dann musst du unbedingt diesen Beitrag zu Baby Kirschkernkissen lesen! Es hilft bei Bauchweh, Blähungen, Verspannungen und sogar bei kleinen Prellungen!

Kinderwagen Kissen

Du suchst ein Kissen für den Kinderwagen und weißt nicht, welches das richtige ist? Informiere dich darüber, was du bei Größe, Material und Gewicht alles beachten solltest!

Wärmekissen

Du hast häufiger Verspannungen, leidest an Bauchweh oder plagst dich mit Menstruationsschmerzen? Oder dein Baby quält sich mit Blähungen? Dann musst du unbedingt den Artikel zu Wärmekissen lesen. Sie helfen bei vielen kleinen Wehwehchen und lassen Schmerzen und Verspannungen schnell vergessen!