Auto Sitzkissen

Ein Sitzkissen verbessert den Komfort und die Körperhaltung im Auto - Kaufen, Info & Test | Kinder & Erwachsene

Aktualisiert am: 22. Januar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Kaufberatung


Auto Sitzkissen
Einen großen Teil des Tages sitzt man. An jedem Sitzplatz, an dem man länger verweilen muss, merkt man bei einer unkomfortablen Sitzhaltung Schmerzen und Verspannungen im Becken- und Rückenbereich. Mittlerweile sind bequeme Sitzgelegenheiten in den eigenen vier Wänden als auch am Arbeitsplatz keine Seltenheit mehr. Aktuell achten die Arbeitgeber mehr als jemals zuvor auf ergonomische Sitzplätze, sodass ihre Mitarbeiter lange sitzen können, ohne Schmerzen oder langjährige Beschwerden zu riskieren. Ein Ort, an dem man trotzdem noch oft und lange sitzt, wird aber oftmals vergessen, das Auto. Ein Sitzkissen für das Auto ist eine sehr wirksame Alternative, um im Fahrzeug bequemer zu Sitzen und eine gesunde Körperhaltung zu fördern. Warum ein Sitzkissen für das Auto aber nicht nur als komfortable Unterlage dienen kann, sondern für eine vitale Körperhaltung sorgt, wird im Folgenden erklärt.

Wie sich das Sitzen auf die Gesundheit auswirkt

Jede Bewegung ist besser als keine, selbst das Aufstehen von einem Sitzplatz fördert die Gesundheit. Mittlerweile zeichnen zahlreiche unabhängige Studien ein klares Bild, mit erschreckenden Konturen. Lang andauerndes Sitzen, ohne Unterbrechung und jegliche körperliche Anstrengung, ist ein eigenständiger Risikofaktor für die Gesundheit. Forschungen haben herausgefunden, dass Sitzen ungesund ist, unabhängig davon, ob man nebenbei körperlich aktiv ist oder nicht. Je öfter und je mehr Zeit man am Tag sitzend verbringt, desto größer ist das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen, Übergewicht, Diabetes und sogar Krebs.
Im Prinzip lässt sich mit einem vergleichsweise geringen Aufwand die Gesundheit fördern[1]. Hier kommt aber ein allgemeines Problem zum Vorschein, denn in der modernen Welt verbringt der Mensch den Tag meist sitzend. Während man Zuhause und in der Arbeit mittlerweile auf das Problem aufmerksam geworden ist und bequeme oder bewegliche Sitzgelegenheiten, wie ein Sitzball oder ergonomische Stühle nutzt, wird das Sitzen im Auto oftmals vergessen und unterschätzt.

Der Mensch heute sitzt zu viel und zu lange

Immer mehr Menschen werden von Nackenschmerzen und Rückenschmerzen geplagt. Die Gründe sind Bürojobs im Sitzen, liegen auf der Couch sowie lange Autofahrten und das alles oftmals in Verbindung mit einer anatomischen Fehlhaltung. Auch wenn wir der Meinung sind, Sitzen ist eine Art der Erholung, kann das für Rücken und Nacken zu einer großen Belastung werden. Um den Rücken zu entlasten und die Rückenmuskulatur gleichzeitig zu stärken, ist ein Sitzkissen eine gute Wahl. Denn man sollte zu jeder Zeit in einer wirbelsäulenfreundlichen Position sitzen[2]. Im Auto ist die Bewegungsfreiheit weitaus mehr eingeschränkt, als im Büro oder Zuhause. Ein Gel Sitzkissen im Auto sorgt aber für den richtigen Ausgleich, da es keine feste Unterlage ist, sondern das Becken immer in sanfter Bewegung bleibt.

Ein Sitzkissen ist gesundheitsfördernd

Es ist mittlerweile bekannt, dass sich körperliche Aktivität positiv auf die Gesundheit auswirkt. Nur dadurch sinkt das Risiko der nicht übertragbarer Erkrankungen wie Übergewicht sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wer sich viel bewegt, stärkt nicht nur die Muskeln, sondern fördert die Gesundheit der Knochen, Gelenke und Organe. Auch die Abwehrkraft, Gedächtniskapazität und das Lernvermögen nehmen deutlich zu. Neben den physischen Vorteilen kommt auch ein psychisches Wohlbefinden auf, da die sozialen Kontakte sowie die Lebensqualität zunehmen. So hat Bewegung einen umfangreichen positiven Einfluss[3]. Das Problem ist aber, dass manche Menschen an einen Stuhl gebunden sind und der Tagesplan vieler Angestellten es nicht ermöglicht, ausreichend Bewegung in den Alltag zu integrieren. Ein Sitzkissen ist deshalb eine so wirksame Alternative, da es eine ungesunde Körperhaltung verhindert und gleichzeitig die Rückenmuskulatur stärkt und die Knochen und Gelenke schont. Natürlich ist ein Sitzkissen keine Garantie für Gesundheit und ist auch nicht als Ersatz zu Sport zu sehen, dennoch kann ein orthopädisches Sitzkissen zumindest für einen gewissen Ausgleich sorgen.

Orthopädische Sitzkissen für das Auto

Dank der ergonomischen Konstruktion passt sich das Auto Sitzkissen jeder Körperform sofort an. So kann es zu einer aufrechten Sitzposition beitragen und dabei helfen, die Wirbelsäule und das Becken von Druck zu entlasten. So werden effizient Schmerzen gelindert und vorgebeugt. Die elastische Unterlage kann außerdem die Oberschenkel von Druck entlasten. Dadurch, dass eine gesunde Körperhaltung gefördert wird, wird die Blutzirkulation in den Beinen verbessert. Müde Beine, die während dem Sitzen im Auto einschlafen und anfangen zu kribbeln werden so verhindert. Das hat nicht nur körperliche Vorteile, sondern verbessert auch die Sicherheit während einer Autofahrt. Bei langen Strecken passt sich das Sitzkissen für Auto immer der individuellen Körperform an, sodass man selbst nach einigen Stunden immer noch bequem und sicher sitzt. Das Auto Sitzkissen für Erwachsene ist oftmals mit Formgedächtnis Polymeren gefüllt, ein Kunststoff, welcher sich immer wieder in die ursprüngliche Form des Kissens aufstellt. So ist es beim nächsten Gebrauch wieder wie neu und bei einem Fahrerwechsel muss nicht auch noch das Kissen gewechselt werden. Dank dem verwendeten Material der strukturierten Oberfläche sorgt es für ein dauerhaft angenehmes Gefühl beim Sitzen und ist, auch aus Sicherheitsgründen, rutschfest.

Warum ein Sitzkissen fürs Auto

Das ergonomische Sitzkissen für das Auto ist ein speziell geformtes Kissen, welches für besseres Sitzen sorgt. Auch wenn es mittlerweile zahlreiche unterschiedliche Formen eines ergonomischen Sitzkissens gibt, erfüllen sie alle den gleichen Zweck. Dennoch gibt es klare Unterschiede hinsichtlich der Qualität und dem Komfort. Einer der wichtigsten Faktoren, welche beim Kauf von einem ergonomischen Kissen beachtet werden sollte, ist das Füllmaterial. Außerdem sollte das Sitzkissen fürs Auto nicht zu schwer und nicht zu fest sein. Die meisten Artikel wiegen weniger als ein Kilogramm. Der Füllstoff wirkt sich natürlich auf den Preis aus.

Gel Sitzkissen Auto

Die Materialien, die sich dem Körper anschmiegen, sind sehr gefragt. Dafür eignen sich Sitzkissen, welche mit Gel gefüllt sind, sehr gut. Der Grund ist, dass sie nicht nur bequem sind, sondern das Gel die Körperwärme über eine lange Zeit speichert und für eine permanente, aber sanfte Beanspruchung der Rückenmuskulatur sorgt. In Verbindung mit einem passenden Rückenkissen wird der gesamte Körper stabilisiert und entlastet. Das ist beispielsweise bei chronischen Rücken- und Nackenschmerzen, aber auch nach einem Bandscheibenvorfall wichtig.

Ein beheizbares Sitzkissen fürs Auto

Mit einer Sitzauflage wird sich der Sitzende auf Anhieb wohlfühlen können, da es für am gesamten Körper für Entlastung sorgt. Es gibt auch Sitzkissen, welche nicht nur für Entlastung, sondern auch für Entspannung sorgen. Damit sind beheizbare Sitzkissen für das Auto gemeint und Modelle, welche über eine Massagefunktion verfügen. Vor dem Kauf sollte geklärt sein, welche die richtige Größe ist. Das hat zum einen mit dem Fahrzeug selbst als auch mit der Statur des Fahrers zu tun. Auto Sitzkissen für kleine Autofahrer sind natürlich genauso erhältlich und wirksam, wie für große Personen. Ein ergonomisches Sitzkissen im Auto für Erwachsene hat viel mit der richtigen Körperhaltung zu tun. Daher sollte das Kissen auch in der Mitte von dem Fahrersitz platziert werden, sodass ein maximaler Sitzkomfort gewährleistet ist.

Ist ein Auto Sitzkissen für Kinder geeignet

Selbstverständlich sind Auto Sitzkissen auch für Kinder erhältlich. Immerhin soll es der Nachwuchs genauso bequem haben, wie es die Größeren auch bevorzugen. Es stellt sich nur die Frage, ab wann ein Sitzkissen im Auto für Kinder geeignet ist. Das ist eigentlich ab dem ersten Tag möglich, allerdings darf das Auto Sitzkissen nicht die Funktion des Kindersitzes samt Sicherheitsgurt beeinträchtigen. Das Sitzkissen für Kinder im Auto dient aber nicht nur der Bequemlichkeit, sondern sorgt zudem für eine bessere Sicherheit und ermöglicht es, dass das Kind selbst im Auto eine gesunde Körperhaltung einnimmt.Ein Sitzkissen im Auto für Kinder ist demnach keine nebensächliche Anschaffung.

Sitzkissen Auto ab wann

Dazu eines vorab. Ein Sitzkissen für Kinder ist kein Kindersitz. Fährt das Kind ohne Kindersitz, sollte das Kind ist mindestens 150 cm groß oder mindestens 12 Jahre alt sein. Ein Sitzkissen für das Kind im Auto dann eine gute Wahl, wenn es mittlerweile zu groß für einen Kindersitz, aber noch zu klein beziehungsweise noch zu jung ist, um komplett ohne Kindersitz mitzufahren? Sie sind für Kinder geeignet, welche etwa 15 bis 36 Kilogramm wiegen, das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet oder eine Körpergröße von 150cm noch nicht erreicht haben. Die Sitzkissen für Kinder passen auf jeden gängigen Autositz und sind mit einem drei-Punkt Gurtsystem schnell und einfach am Autositz befestigt. Die Gurtführung verhindert, dass der Gurt am Hals des Kindes anliegt und sorgt so für beste Sicherheit. Bringt man die Kinder zu Schule, ist ein aufblasbares Sitzkissen im Auto ideal, da innerhalb weniger Sekunden die Luft herausgelassen ist und es dann mit in den Unterricht genommen werden kann.

Auto Sitzkissen aus Leder

Der einzige Unterschied von einem Auto Sitzkissen für Erwachsene ist die Größe. Natürlich sind Kinder Sitzkissen fürs Auto etwas kleiner, können aber auch mit allen anderen Zusätzen ausgestattet sein. Es gibt Sitzkissen Auto für das Kind sowie den Eltern mit Heizung- und/oder Massagefunktion, mit und ohne Noppen und Kissen, die entweder aufblasbar oder fest sind. Bei Kindern sollte auch auf den Bezug geachtet werden. Zum einen reagieren Kinder auf manche Stoffe allergisch, beispielsweise auf Polyester und aufgrund dessen, dass sie im Fahrzeug noch etwas ungeübt trinken und essen sollte der Bezug waschbar sein. Für Erwachsene (Mit-)Fahrer gibt es die Sitzkissen natürlich auch mit anderen Bezügen, Farben und Designs. Aktuell sind Sitzkissen aus Leder einer der Verkaufsschlager im Internet.

Lammfell Sitzkissen fürs Auto

Es gibt Sitzkissen in allen Formen und Varianten. Neben synthetischen Stoffen, Baumwolle oder Latex, gibt es auch Sitzkissen mit einem Bezug aus Lammfell. Sie haben den Vorteil, sie zu jeder Jahreszeit die Temperaturen ausgleichen und sogar den Feuchtigkeitsgehalt in der Luft regulieren. Des Weiteren sind Sitzkissen aus Lammfell sehr beliebt, weil sie atmungsaktiv, sehr gut für Allergiker geeignet, elastisch, reißfest und pflegeleicht sind. Das Fell besitzt sogar eine Selbstreinigungskraft, da es Schmutz abstößt.

Der Auto Sitzkissen Test

Mittlerweile ist das Angebot an Sitzkissen für das Auto sowie anderen orthopädischen Kissen stark gewachsen. Dieser Anstieg hängt unmittelbar mit der immer weiter ansteigenden Zahl an Patienten zusammen, welche unter starken Rückenschmerzen zu leiden haben. Ein orthopädisches Sitzkissen im Auto ist genauso wirksam, wie an anderen Unterlagen oder Sitzmöglichkeiten. Während aber bereits zahlreiche Hersteller von Bürostühlen auf anatomische und ergonomische Richtigkeit achten, fehlt der Ansatz in der Automobilindustrie. Ein klarer Zeitpunkt, ab wann Sitzkissen im Auto notwendig wird, gibt es nicht.

Sitzkissen für das Auto nach einem Bandscheibenvorfall

Dennoch gilt die Regel, besser früher zu handeln und zu intervenieren, als später die Folgen in Verbindung mit chronischen Rückenschmerzen zu tragen. Zum einen sehen zahlreiche Sitzkissen modisch aus, es gibt sie mittlerweile in allen Formen und Ausführungen sowie den Bezug in verschiedenen Farben und Design und zum anderen werden mit einem Autositzkissen Beschwerden am Rücken verhindert. Das ist besonders wichtig, für Menschen die an einem Bandscheibenvorfall leiden. Es gibt demnach kein Grund, sich gegen ein Sitzkissen zu entscheiden, auch weil damit die Sicht über den Straßenverkehr deutlich besser ist. Verschiedene unabhängige Tests für Auto Sitzkissen für zeigen, dass Rückenschmerzen sogar im Kindesalter möglich sind und eine gesunde Sitzhaltung eine Garantie ist, um das zu verhindern. Ein Sitzkissen für das Auto wird nach Bandscheibenvorfall oftmals vom Arzt oder Orthopäden empfohlen.

Dreh Sitzkissen fürs Auto

Das Ein- und Aussteigen ins Auto wird mit dem steigenden Alter nicht einfacher. Ab wann ein Dreh-Sitzkissen im Auto sinnvoll ist, entscheidet man selbst. Allerdings wird es vor allem älteren Menschen empfohlen, als auch Personen die chronische Rückenschmerzen, Beckenbeschwerden oder einen Bandscheibenvorfall haben. Das drehbare Sitzkissen wird einfach auf den Autositz gelegt, schon wird das Ein- und Aussteigen weitaus einfach und viel bequemer sein. Zudem gibt es verschiedene Ausführung mit weicher und harter Füllung, Bezüge zum Abnehmen und stabilem Drehmechanismus, der entweder 360° oder nur 180° drehbar ist.

Sitzkissen Keilkissen fürs Auto

Das Keilkissen für den Autositz besteht in der Regel aus verschiedenen Schaumhärten. Dadurch sitzt man weitaus weicher und stabil, als auf dem normalen Autositz. Das Keilkissen fürs Auto wird mit einem Befestigungssystem am Autositz befestigt. Während man darauf sitzt, wird der gesamte Körper in eine stabile und gesunde Körperhaltung gebracht. So sind selbst lange Autofahren kein Problem mehr, Rückenschmerzen oder ähnliche Symptome werden kein Hindernis mehr sein. Natürlich kann das Auto Keilkissen auch auf normale Stühle und Sitzgelegenheiten gelegt werden. Durch die einzigartige Form des Keilkissens, hinten höher als vorn, wird das Becken ganz von selbst in eine anatomisch gesunde Position gebracht. Ihr Oberkörper wird aufgerichtet und ein Hohlkreuz neutralisiert. Außerdem wird durch diese Haltung viel Druck von der Wirbelsäule und den Wirbelkörpern genommen. So stützt das keilförmige Auto Sitzkissen den Rücken, verbessert die Stabilität und fördert eine gesunde Körperhaltung während dem Fahren. Dank dem hochwertigen Schaumstoff passt sich das Keilkissen jeden Autositz und jeder Körperform an.

Sitzkissen für das Auto – warum, weshalb, wieso

Sitzkissen für das Auto ist keine Anschaffung, welche nur darauf abzielt lange Fahren bequemer zu machen, auch wenn das ein überaus positiver Nebeneffekt ist. Ein orthopädisches Sitzkissen fürs Auto stärkt den Rücken samt Muskulatur und fördert die Durchblutung. Abschließend stellt sich noch die Frage, ob ein Sitzkissen im Auto erlaubt ist. Dabei gibt es folgenden Leitfaden. Das Auto Kissen sollte speziell für Fahrzeuge entwickelt sein, da die Sitzfläche des Fahrer- oder Beifahrersitzes nie ganz eben ist und die Funktion der Gurte immer zu 100% gewährleistet sein muss. Das Sitzkissen muss die genau in die Sitzmulde passen und sie komplett ausfüllen unnachgiebige Keilkissen wackeln und gefährden so die Sicherheit aller Mitfahrer.

Auto Sitzkissen für Erwachsene

Es gibt viele Gründe, warum ein orthopädisches Sitzkissen für Erwachsene im Auto eine gute Entscheidung ist. Das beginnt damit, dass mit einer Sitzauflage die Übersicht auf die Straße deutlich besser wird. Zudem wird eine falsche Körperhaltungen korrigiert, eine anatomische und ergonomische Haltung sowie die Durchblutung gefördert und Risiken wie Rückenbeschwerden oder die Schmerzen eines Bandscheibenvorfalles gelindert und verhindert. Auch bei Inkontinenz kann ich Sitzkissen helfen. Es ist auf der Oberseite ansprechend und unauffällig gestaltet und im Inneren als komplette und komfortable Inkontinenzunterlage geschaffen. Das Stuhlkissen ist die diskrete Alternative zum Schutz vor Verschmutzungen und Unannehmlichkeiten in jeder Situation.

Auto Sitzkissen für kleine Autofahrer

Ein Sitzkissen für das Auto ist besonders praktisch für Personen, welche etwas kleiner gewachsen sind. Das ist zwar keine Regel und nicht jeder Autofahrer, der nicht die durchschnittliche Körpergröße aufweist, braucht ein Sitzkissen. Dennoch bringt eine Sitzauflage im Fahrzeug verschiedene Vorteile mit sich. Das reicht von Nebensächlichkeiten, wie das es beheizbare Sitzkissen gibt, welche im Winter und kalten Tagen Wärme spenden, bis hin zum Schutz und Sicherheit aller Personen, welche im Auto und am Straßenverkehr beteiligt sind, da ein Kissen auf dem Sitz für eine bessere Übersicht sorgt.

Quellen:
  1. Bundesamt für Sport BASPO, Bundesamt für Gesundheit BAG. A. Werkhausen, K. Favero, Th. Wyss. Sitzender Lebensstil beeinflusst Gesundheit negativ, 2014
  2. https://www.apotheken-umschau.de/gelenke/nackenschmerzen-steifer-hals
  3. http://www.spectra-online.ch/de/spectra/themen/lmitarbeiterfitnessr-ist-auch-ein-wirtschaftsfaktor-97-10.html
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Sitzkissen für bequemes und gesundes Sitzen

Plagen dich Rückenschmerzen beim langen Sitzen im Büro, in der Küche oder beim Autofahren? Dann solltest du unbedingt über ein Sitzkissen nachdenken! Lies unbedingt diesen Ratgeber, denn du musst VOR dem Kauf eines Sitzkissens so einiges wissen!