Auch interessant

Schlafkissen

Endlich das richtige Kissen finden? Das musst du vor dem Kauf wissen!

Gel Kopfkissen

Gel Kopfkissen - die Lösung für Rücken- und Kopfschmerzen?

Federkissen

Ein Federkissen für erholsamen und gesunden Schlaf

Yogakissen

Yogakissen für deine innere Mitte und Entspannung!

Traubenkernkissen

Traubenkernkissen für Babys und Kinder sind praktische Helfer bei vielen Beschwerden

Füllkissen

Die besten Kissenfüllungen für das Lieblingskissen

Dekubitus Kissen

Dekubitus Kissen als Vorsorge und Pflege nicht nur für Rollstuhlfahrer!

Bodensitzkissen

Schluss mit harten Böden für deine Gäste - schicke Bodensitzkissen sorgen für bequeme Sitzmöglichkeiten!

Kissen häkeln

Häkeln ist der neue Trend: So erschaffst du geniale Kissenhüllen!

Seitenschläferkissen

Endlich gesund und erholsam schlafen: Das geht nur mit dem passenden Kissen für Seitenschläfer

Test / Vergleich


Das sind die besten 5 Produkte am Markt

Vergleichssieger
Wertung
1.1
Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm
Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm
Mehr Infos
Reinigung Waschbar bei 60° C
Maße 140 x 50 cm
Material Füllung Viskoelastischer Gel-Schaumstoff
Material Bezug Silber Baumwolle
Besonderheiten Silbergarn wirkt antibakteriell, gegen Milben und neutralisiert Gerüche, Füllung kann inidviduell angepasst werden
Positive Kundenrezensionen Sehr gute Qualität, hilft gegen Dekoletee Falten, sehr bequem, auch für das Kinderbett geeignet, Füllmenge variabel, kein unangenehmer Geruch, Gel-Material ist sehr angenehm
Negative Kundenrezensionen
Jetzt bei Amazon ansehen*
Preis-Leistungs-Sieger
Wertung
1.3
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)
Mehr Infos
Reinigung Bezug waschbar
Maße 165 × 80 cm
Material Füllung Polyesterfaser
Material Bezug Jersey
Besonderheiten Qualitätsgarantie, Bezug ist abnehmbar, anti-allergische Materialien
Positive Kundenrezensionen Kein chemischer Geruch, Kissen entfaltet sich nach dem Auspacken schnell, super gemütlich auch für Männer, gute Schlafqualität, Liegeposition ist super, ermöglicht entspanntes Schlafen
Negative Kundenrezensionen Zu wenig Füllmaterial, starker Chemiegeruch, keine lange Lebensdauer, Seitenteile erfüllen ihren Zweck nicht, keine gute Qualität, Bezugsstoff reißt sehr leicht, Füllung ist ungleichmäßig verteilt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.4
Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)
Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)
Mehr Infos
Reinigung Waschbar
Maße 190 cm x 38 cm
Material Füllung Silikonisierten Polyester Hohlfasern
Material Bezug Baumwolle
Besonderheiten Kann durch Holzknopf geschlossen werden
Positive Kundenrezensionen Optimale Größe, nicht zu weich, Polyester Füllung, kein nerviges Rascheln, Stoff ist glatt und kühl, schönes Design, waschbar
Negative Kundenrezensionen Polyesterfüllung, zu weich, zu wenig stützend, rauer Stoff, keine gute Qualität, Preis-Leistungsverhältnis passt nicht,
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.5
Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen
Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen
Mehr Infos
Reinigung 60° C Maschinenwäsche
Maße 40 x 200 cm
Material Füllung Hohlfaserbällchen und Luftzellenstäbchen
Material Bezug Microfaser
Besonderheiten Guter Feuchitigkeitstransport
Positive Kundenrezensionen Super bequem, knistert nicht, gut gefüllt, sehr groß und bequem
Negative Kundenrezensionen Sehr unbequem, zu groß, unbeweglich, wird schnell platt
Jetzt bei Amazon ansehen*
Wertung
1.6
PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen
PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen*
Amazon Bewertung:
Sternebewertung von PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen
Mehr Infos
Reinigung Bis 60°C waschbar und trocknergeeignet
Maße 40 x 145 cm
Material Füllung Poly-Kugeln und Poly-Sticks
Material Bezug Polyester
Besonderheiten Vielseitige Anwendung, 100% hergestellt in Deutschland
Positive Kundenrezensionen Gute Qualität, erfüllt seinen Zweck, kleiner Preis, nicht zu weich und nicht zu hart
Negative Kundenrezensionen Zu groß bzw. voluminös für kleine Personen, nicht formstabil, Qualität könnte besser sein, zu viel Füllung, zu hart, Bezüge passen nach dem Waschen nicht mehr
Jetzt bei Amazon ansehen*
 
Vergleichs-Sieger
Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm

Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm*

Preis-Leistungs-Sieger
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)

QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)*

Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)

Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)*

Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen

Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen*

PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen

PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen*

Unsere Bewertung 1,1 1,3 1,4 1,5 1,6
Bewertung bei Amazon
Traumreiter Visco-Dream Gel Seitenschläferkissen das in Höhe + Festigkeit verstellbare extrabreite Body Pillow + Visco | Körperkissen 140 x 50 cm
QUEEN ROSE U-förmiges Schwangerschaftskissen, Seitenschläferkissen, Stillkissen mit Abnehmbarem und Waschbarem Bezug (Jersey, Grau, 165 × 80 cm)
Stillkissen Lagerungskissen Seitenschläferkissen in verschiedenen Farben von HOBEA-Germany (Sternenmuster grau)
Moon Seitenschläferkissen/Stillkissen XXXL Serie 40x200 mit hoher Stützkraft durch Luftzellenstäbchen
PROCAVE Seitenschläferkissen mit verstepptem TopCool Kissen-Bezug 40x145 cm, Made in Germany, Atmungsaktives Schwangerschaftskissen, Weiches Stillkissen
Produktdetails bei Amazon ansehen Details* Details* Details* Details* Details*
Bewertungen bei Amazon lesen Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen* Bewertungen*
Reinigung Waschbar bei 60° C Bezug waschbar Waschbar 60° C Maschinenwäsche Bis 60°C waschbar und trocknergeeignet
Maße 140 x 50 cm 165 × 80 cm 190 cm x 38 cm 40 x 200 cm 40 x 145 cm
Material Füllung Viskoelastischer Gel-Schaumstoff Polyesterfaser Silikonisierten Polyester Hohlfasern Hohlfaserbällchen und Luftzellenstäbchen Poly-Kugeln und Poly-Sticks
Material Bezug Silber Baumwolle Jersey Baumwolle Microfaser Polyester
Besonderheiten Silbergarn wirkt antibakteriell, gegen Milben und neutralisiert Gerüche, Füllung kann inidviduell angepasst werden Qualitätsgarantie, Bezug ist abnehmbar, anti-allergische Materialien Kann durch Holzknopf geschlossen werden Guter Feuchitigkeitstransport Vielseitige Anwendung, 100% hergestellt in Deutschland
Positive Kundenrezensionen Sehr gute Qualität, hilft gegen Dekoletee Falten, sehr bequem, auch für das Kinderbett geeignet, Füllmenge variabel, kein unangenehmer Geruch, Gel-Material ist sehr angenehm Kein chemischer Geruch, Kissen entfaltet sich nach dem Auspacken schnell, super gemütlich auch für Männer, gute Schlafqualität, Liegeposition ist super, ermöglicht entspanntes Schlafen Optimale Größe, nicht zu weich, Polyester Füllung, kein nerviges Rascheln, Stoff ist glatt und kühl, schönes Design, waschbar Super bequem, knistert nicht, gut gefüllt, sehr groß und bequem Gute Qualität, erfüllt seinen Zweck, kleiner Preis, nicht zu weich und nicht zu hart
Negative Kundenrezensionen Zu wenig Füllmaterial, starker Chemiegeruch, keine lange Lebensdauer, Seitenteile erfüllen ihren Zweck nicht, keine gute Qualität, Bezugsstoff reißt sehr leicht, Füllung ist ungleichmäßig verteilt Polyesterfüllung, zu weich, zu wenig stützend, rauer Stoff, keine gute Qualität, Preis-Leistungsverhältnis passt nicht, Sehr unbequem, zu groß, unbeweglich, wird schnell platt Zu groß bzw. voluminös für kleine Personen, nicht formstabil, Qualität könnte besser sein, zu viel Füllung, zu hart, Bezüge passen nach dem Waschen nicht mehr
Preisvergleich Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon* Zu Amazon*
Unser Testergebnis stützt sich auf Analyse bzw. den Vergleich von recherchierten Informationen verschiedenster Quellen. Wir führen keine echten Produkttests durch. Wir erhalten keine Vergütung von Produzenten einzelner Produkte und führen einen objektiven und neutralen Vergleich durch.
Scroll-Icon für Produkttest

Alle Produkte


Mehr Produkte laden
26/26 Produkte geladen

Kaufberatung


Die meisten Menschen schlafen am besten auf der Seite: Rund 60% bevorzugen diese Position, gefolgt von etwa 18% Rücken- und 13% Bauchschläfern. Nur Wenige lassen sich nicht klar einem Schlaftyp zuordnen.
Die bevorzugte Haltung im Schlaf einnehmen zu können, ist dabei die Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf. Wenn du als Bauchschläfer schon einmal gezwungen warst, einige Nächte auf dem Rücken zu liegen, weißt du, wie wenig erholsam das ist. Dabei ist guter Schlaf nicht nur wichtig für deine Leistungsfähigkeit. Auch deine Gesundheit leidet langfristig, wenn du dich nachts nicht erholen kannst. [1]

Was ist deine bevorzugte Schlafposition?

Dabei ist niemand nur an eine Schlafposition gebunden. Viel eher wechseln wir nachts immer wieder unsere Position. Bei der Einteilung in die verschiedenen Schlaftypen wird deshalb getestet, welche Haltung am häufigsten eingenommen wird.
Wenn du nicht weißt, welcher Schlaftyp du bist, kannst du dies leicht selbst herausfinden. Mithilfe einer App wie Lapse It kannst du dich nachts mit deinem Smartphone in regelmäßigen Abständen fotografieren lassen. So siehst du am nächsten Tag, in welcher Haltung du am häufigsten schläfst.

Es ist nicht nur ein Kissen

Eines haben alle Schlaftypen gemeinsam: Damit sie gut schlafen und ausgeruht aufwachen, müssen sie richtig liegen. Denn eine falsche Haltung führt zu Verspannungen und Schmerzen. Als Ergebnis bist du am nächsten Morgen wie gerädert und kaum bereit, den Tag energiegeladen zu beginnen.
Je nach bevorzugter Position gibt es ganz verschiedene Kissen, die deinen Körper optimal stützen. Sie verhindern nicht nur eine ungesunde Schlafposition, sondern können auch helfen, bestehende Schmerzprobleme zu lindern. Es lohnt sich also durchaus, auf die Suche nach dem idealen Kissen für dich zu gehen. Denn selbst, wenn du keine Schlafprobleme hast, kann das passende Kissen deine Schlafqualität noch weiter erhöhen.

Mehr als nur Federn: Neue Materialien

Moderne Kissen zeichnet nicht nur aus, dass wir heute viel mehr darüber wissen, worauf es beim gesunden Schlaf ankommt und Kissen entsprechend gestalten. Denn neben verschiedenen Kissenformen können die Hersteller insbesondere auf eine Vielzahl verschiedener Materialien zurückgreifen. Neben natürlichen Stoffen wie Daunen, Kirschkernen oder Seide sind dies insbesondere moderne Schaumstoffe und Polyester. Baumwolle ist dabei nach wie vor ideal für Bezüge.
Diese Schaumstoffe bringen gleich mehrere Vorteile mit sich. So sind sie viel formstabiler und ermöglichen erst die Gestaltung ergonomischer Kissen. Memo-Schäume passen sich punktgenau der Belastung an und stützen dich so optimal. Gleichzeitig sind Schaumstoffe deutlich hygienischer, da du sie anders als Daunen waschen kannst. Dies ist insbesondere für Allergiker mit Empfindlichkeit gegen Hausstaubmilben sehr wertvoll. [2] Mikrofaser aus Polyester hat zudem den Vorteil, sehr wenig zu wiegen.

Für jeden Schlaftyp das Richtige

Heute kannst du glücklicherweise aus einer riesigen Auswahl von Kissen das passende für dich auswählen. Wenn du unsicher bist, nutze eine gute Beratung im Fachgespräch. Denn hochwertige Produkte können etwas teurer sein. Ein Fehlkauf ist dann erst recht ärgerlich.
Eine gute Alternative sind auch die Rezensionen anderer Käufer bei großen Online-Plattformen wie Amazon. Auch aus ihnen kannst du viel über das Kissen der Wahl erfahren.

Bauchschläferkissen sind eine besondere Herausforderung

Bauchschläfer haben es am schwersten. Mehr als alle anderen Schlaftypen neigen sie dazu, den Nacken zu überdehnen. Sie müssen deshalb besonders sorgfältig nach einem passenden Kissen suchen. Um ihren Nacken zu entlasten, sind Bauchschläferkissen sehr flach und oft geformt wie Schmetterlinge, um genug Platz für die Arme zu lassen.

Rückenschläferkissen:  Mit und ohne Nackenstütze

Viele ergonomische Kissen für Rückenschläfer sind aus Schaumstoff geformt. Sie haben eine Erhebung, die den Nacken optimal stützt und so verhindert, dass du mit einer verspannten Schulterpartie aufwachst.
Aber auch die Zahl der Kissen, die nicht ergonomisch geformt sind, ist groß. Wichtig ist, dass sie weder zu dick noch zu dünn sind. Auch Seitenschläfer können sie nutzen. Für viele reichen diese normalen Kissen aber nicht aus. Sie klagen im Laufen der Zeit über Schmerzen in der Hüfte und den Kniegelenken, denn auf der Seite zu liegen ist belastend für diese Gelenke. Deshalb gibt es spezielle große Seitenschläferkissen.

Seitenschläferkissen sind groß

Was gleich auffällt, wenn du Seitenschläferkissen betrachtest: Sie sind ziemlich groß und erinnern an große Kissenwürste. Ihre Länge reicht von 1,2m bis hin zu 2m. So bieten sie nicht nur Platz für deinen Kopf, sondern stützen deinen gesamten Körper. Das untere Ende kannst du so zwischen die Knie oder Oberschenkel klemmen, um Knie- und Hüftgelenke zu entlasten.
Die Alternative für Reisen
Reisetauglich sind Seitenschläferkissen durch ihre Größe leider nicht. Im Urlaub kannst du dir aber mit einer Deckenrolle helfen, die du zum Beispiel mit einem Gürtel zusammenhältst. So vermeidest du auch unterwegs Verspannungen und Schmerzen.
Alternativ nimmst du zwei Kissen. Eines nimmst du als normales Kopfkissen, während das andere zwischen den Knien die Gelenke entlastet.

Was spricht für das Schlafen auf der Seite?

Neben einer angeborenen Vorliebe gibt es auch verschiedene Gründe, die für die Seitenlage sprechen. Ein hohes Gewicht oder eine Schwangerschaft sind die häufigsten Gründe. Aber auch Atemprobleme in Rücken- oder Bauchlage oder Rückenschmerzen können für diese Haltung sprechen. Tatsächlich haben Menschen, die auf der Seite schlafen, im Schnitt weniger Atemaussetzer als Schläfer in anderen Positionen.
Wer auf dem Bauch schläft, überdehnt sehr oft den Nacken. Da zusätzlich das eigene Gewicht auf dem Brustkorb lastet, fällt auch das Atmen schwer. Rückenschläfer hingegen bilden nachts oft ein Hohlkreuz, was sich am nächsten Morgen schmerzhaft bemerkbar macht.

Ein Seitenschläferkissen stützt dich

Die Schlafhaltung von Seitenschläfern kann aber auch Nachteile mit sich bringen. So ist sie durchaus belastend für Knie und Hüfte. In der Schwangerschaft ist es zudem gerade in den letzten Wochen unbequem, den wachsenden Bauch nicht von unten abzustützen.
Seitenschläferkissen sind also nicht nur große Kissen, in die man sich gemütlich hineinkuscheln kann. Sie stützen deinen Körper auch überall dort, wo es nötig ist, und ermöglichen so einen erholsamen Schlaf.

Welche Kissenform soll es sein?

Es gibt nicht das eine Seitenschläferkissen: Vielmehr existieren verschiedene Formen, so dass du genau das passende für dich aussuchen kannst.
So ist das My7 von Theraline wie eine 7 geformt, während andere Kissen eine U- oder auch C-Form aufweisen. Die letzte findet sich insbesondere häufig bei Kissen für Schwangere wieder. Viele Kissen sind aber auch schlicht rechteckig geformt und unterscheiden sich nur in ihrer Länge und Breite voneinander.

Seitenschläferkissen in der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft verlangt der werdenden Mutter sehr viel ab. Und während der Bauch anfangs kaum stört, ist er im letzten Trimester zunehmend im Weg. Nicht nur das Schuheanziehen und Bücken wird so schwierig, sondern auch das Schlafen: Auf dem Bauch liegen ist kaum noch möglich. In der Rückenlage fällt das Atmen zunehmend schwerer. Ebenso drückt der Bauch auf die Hohlvene, was Kopfschmerzen und Übelkeit zur Folge hat. Gerade am Ende der Schwangerschaft brauchen Frauen jede Unterstützung, die sie kriegen können.

Bequemer Seitenschlaf ist nicht ohne weiteres möglich

Zwar können werdende Mütter die Probleme von Bauch- und Rückenlage umgehen, wenn sie auf der Seite liegen. Automatisch bequem ist diese Schlafposition allerdings nicht, denn mit dem wachsenden Bauch geht die Beweglichkeit zurück. Es fällt der Frau nicht nur schwerer, eine angenehme Haltung einzunehmen, sondern auch, diese während des Schlafes immer wieder zu ändern. Und wer es eigentlich gewohnt ist, auf dem Bauch oder Rücken zu liegen, tut sich dadurch zusätzlich schwer, zur Ruhe zu kommen.

Seitenschläferkissen stützen

Ein gutes Seitenschläferkissen hilft, eine angenehme Schlafposition zu finden. Es stützt Bauch, Beine und Kopf und bietet darüber hinaus sehr viel Komfort. Das Gefühl von bequemem Halt wird von vielen Schwangeren als sehr angenehm empfunden.

Spezielle Seitenschläferkissen für Schwangere

Neben den großen Seitenschläferkissen, die den ganzen Körper stützen, gibt es noch andere spezielle Seitenschläferkissen für werdende Mütter. Wichtig beim Kauf eines neuen Kissens ist, dass du genau weißt, was deine Probleme sind: Schmerzen Hüfte und Knie und willst du sie entlasten? Oder brauchst du eine Stütze für den wachsenden Bauch? Je genauer du weißt, was du brauchst, desto gezielter kannst du das beste Kissen für dich suchen.

Große Seitenschläferkissen

Seitenschläferkissen für werdende Mütter sind oft anders geformt als „normale“ Seitenschläferkissen. Bewährt hat sich die C-Form: Während das Kissen vor dem Körper liegt und den Bauch stützt, ruht der Kopf auf dem oberen Ende. Das untere Ende liegt zwischen den Knien und entlastet so Hüfte und Kniegelenke.
Da Schwangere im letzten Trimester immer unbeweglicher werden, sind Kissen wichtig, die sich ihnen anpassen. Die klassischen langen rechteckigen Seitenschläferkissen sind deshalb nicht so gut für einen erholsamen Schlaf geeignet wie speziell für Schwangere geformte Kissen. Neben U- und C-förmigen Kissen gibt es auch sogenannte Ganzkörperkissen. Diese stützen den gesamten Körper. Einige bestehen aus mehreren Teilen und können so ganz nach Bedarf zusammengesetzt werden.

Ergonomisches Stützkissen für den Bauch

Diese Stützkissen sehen auf den ersten Blick aus wie gewöhnliche Kopfkissen. Tatsächlich sind sie aber so geformt, dass sie den Bauch optimal abstützen. Die Füllung besteht aus Kaltschaum, der einerseits nachgiebig und andererseits formstabil ist.
Ein solches Kissen für den Bauch ist ideal für dich, wenn du mit einem großen Seitenschläferkissen nicht gut schlafen kannst. Wenn du bereits ein Kopfkissen hast, auf das du nicht verzichten willst, ist ein Stützkissen für den Bauch ebenfalls besser als der Umstieg auf ein großes Seitenschläferkissen.

Der Unterschied zwischen Seitenschläfer- und Stillkissen

Viele Frauen verwenden während ihrer Schwangerschaft und nach der Geburt ein Stillkissen als Seitenschläferkissen oder umgekehrt. Und meist ist das ohne Probleme machbar, denn viele Seitenschläferkissen sind - wie Stillkissen - auch einfach länglich geformt. Schwierigkeiten entstehen mitunter bei C- oder U-förmigen Kissen.
Ein Unterschied ist allerdings, dass Seitenschläferkissen praller gefüllt sind. Denn sie müssen während des Schlafs den gesamten Körper stützen. Stillkissen hingegen sind nur bis etwa zur Hälfte gefüllt. Dadurch sind sie sehr viel formbarer. Mütter können sie so besser an ihre individuelle Lieblingshaltung beim Stillen anpassen.

Nutze selbst befüllbare Kissen

Um möglichst flexibel zu sein, kann es sich lohnen, ein Kissen zu kaufen, das du selbst weiter befüllen kannst. Auf diese Weise kannst du es ganz an deine Bedürfnisse anpassen. Als Füllmaterial werden dafür Schaumstoffkügelchen genutzt. Diese kannst du auch getrennt von deinem Kissen kaufen.
Diese Kissen haben noch einen weiteren Vorteil: Falls du dein Stillkissen irgendwann nicht mehr brauchst, kannst du sie weiterverwenden. Nutze das Füllmaterial einfach, um kleinere, selbstgenähte Kissen oder einen großen Sitzsack zu füllen.

Was ist das richtige Seitenschläferkissen fürs Baby?

Dass Babys nicht auf dem Bauch schlafen sollen, ist bekannt. Denn in dieser Lage fällt ihnen das Atmen schwerer und das Risiko des plötzlichen Kindstodes steigt. Auch Kopfkissen sind deshalb in den ersten 12 Monaten nicht nötig, da Kinder zu leicht ihr Gesicht darin vergraben und so selbst das Atmen erschweren. Aus diesem Grund gehören auch keine großen Stofftiere oder losen Decken in Babybetten.

Die Folge der Rückenlage

Seit den 1990er Jahren empfehlen Experten Eltern, ihre Kinder auf dem Rücken schlafen zu lassen. Die Zahl der plötzlichen Kindstode ist seitdem drastisch gesunken: Von 1.200 im Jahr auf 200 Fälle. [3]
Allerdings entsteht durch die Rückenlage ein anderes Problem. Denn in den ersten Lebensmonaten ist der Schädel von Babys noch sehr weich und formbar. Das ist wichtig, denn anders würden sie nicht durch den Geburtskanal passen. Durch einseitige Belastung wie eine auch tagsüber andauernde Rückenlage kann er sich aber schnell verformen. Spezielle Lagerungskissen helfen, den Druck auf den Schädel zu nehmen.

Baby Seitenschläferkissen: Keilkissen für Babys

Eine Alternative zu Lagerungskissen sind Keilkissen. Diese halten dein Baby sicher in der Seitenlage. Denn auch in der Seitenlage kann es ungehindert atmen. Zudem lastet kein Druck auf dem Schädel, wodurch dieser sich wieder richtig formen kann. Die Seitenlage wird dann empfohlen, wenn der Schädel bereits verformt ist.
Alleine ist ein Baby aber noch nicht in der Lage, diese Schlafposition zu halten. Mit Keilkissen verhinderst, dass es nachts in die gefährliche Bauchlage gerät. Dabei handelt es sich letztlich um zwei Schaumstoffkeile, die längs des Babykörpers gelegt werden. So stabilisieren sie dessen Seitenlage.

Keilkissen für eine aufrechtere Lage

Eine weitere Art Keilkissen kommt zum Einsatz, wenn Babys erkältet sind oder unter einem Reflux leiden. Mit diesen Kissen lagerst du ihren Oberkörper etwas höher.
Da viele Babys allerdings von diesen Kissen herunterrollen und dann auf dem Bauch landen, sind seitliche Stützen unbedingt von Nöten. Auch sollten Babys auf diesen Kissen auf dem Rücken liegen, wodurch sie nicht für eine Therapie eines verformten Schädels geeignet sind.

Seitenschläferkissen Erfahrungen anderer Nutzer

Die Erfahrungen mit Seitenschläferkissen sind so individuell wie die Menschen, die auf ihnen schlafen. Während der eine sich nicht mehr vorstellen kann, sein langes Kissen aus der Hand zu geben, kann der andere mit einem so großen Kissen gar nichts anfangen. Gleichzeitig sind die Erfahrungen anderer sehr wertvoll wenn es darum geht einzuschätzen, für welches Kissen du dich entscheiden sollst.

Nutze Kundenrezensionen

Große Plattformen wie Amazon bieten dir die Möglichkeit, durch die Rezensionen anderer Kunden zu stöbern. So erhältst du schon einen sehr guten Eindruck. Dass aber die Ansprüche - z. B. an die Härte eines Kissens - sehr unterschiedlich sind, solltest du immer im Hinterkopf behalten: Ein Kissen, das dir zu weich ist, kann für andere schon zu hart sein.
Neben den Erfahrungen anderer Menschen kannst du auch Tests wie unseren Vergleich zu Seitenbeginn heranziehen. Diese sind ideal, um einen Überblick über die verschiedenen Kissen zu erhalten, denn die Auswahl ist wirklich enorm.

Seitenschläferkissen im Test

Dass Seitenschläferkissen eine wichtige Rolle für den Schlaf vieler Menschen spielen, zeigen die vielen Vergleichstests. Viele Testportale prüfen regelmäßig die neuesten Modelle. Für dich ist das ein großer Vorteil: Neben den objektiven Bewertungen anderer Kunden auf Amazon kannst du die Ergebnisse verschiedener Studien heranziehen.
heute gibt es verschiedene Marken, die jeweils Seitenschläferkissen in hoher Qualität herstellen. Viele von ihnen haben eine große Sortimentspalette und bieten auch Matratzen, Bettdecken und Bettwäsche an.

Seitenschläferkissen bei Stiftung Warentest

Von Stiftung Warentest gibt es zwar viele Testreihen rund um das Schlafen. Diese beschränken sich jedoch auf Nackenkissen und Matratzen, während es keine aktuelle Studie zu Seitenschläferkissen gibt.
Wenn du daran arbeitest, dein gesamtes Schlafsetting zu überarbeiten, ist ein Blick in die Testreihen von Stiftung Warentest auf jeden Fall sinnvoll.

Worauf du beim Kauf achten solltest

Wichtig ist nicht nur, dass die Form des Kissens zu dir passt. Auch die Materialien musst Du vertragen, was im Falle von Allergien nicht immer gegeben ist. Ebenfalls wichtig ist die Waschbarkeit des Kissens. Denn Hausstaubmilben kannst du am besten den Kampf ansagen, wenn du auch das Bettzeug regelmäßig wäschst. Ist das Kissen selbst nicht waschbar, sollte es zumindest der Bezug sein.

Das My7 Seitenschläferkissen von Theraline

Das My7 von Theraline ist in allen Testreihen ganz vorne mit dabei. Dieses große Seitenschläferkissen ist zwar hochpreisig, überzeugt aber durch das Innenleben. Der Kopfbereich ist mit Thera-Rhomb gefüllt. Diese Mischung aus EPP-Kügelchen und Schaum zeichnet sich durch eine hohe Punktelastizität aus. Die Füllung des restlichen Kissens sind Mikroperlen, die Wärme und Feuchtigkeit sehr gut transportieren.

Theraline Seitenschläferkissen für ein gutes Gefühl

Das My7 ist für Allergiker geeignet und auf Schadstoffe geprüft. Der Bezug ist abnehmbar, aber auch das Kissen selbst kann gewaschen werden.

Die Tempur Seitenschläferkissen

Die Seitenschläferkissen von Tempur sind keine großen Kissen von wenigstens 1,5m Länge. Stattdessen sind sie ergonomische geformte kleine Kissen im klassischen Maß von etwa 40x80cm. Sie eignen sich ideal für alle Menschen, die mit einem großen Kissen nicht bequem schlafen können. Auch die Tempur-Kissen sind hochpreisiger.
Die Bezüge sind bei diesen Kissen abnehmbar und können gewaschen werden.

U-förmige Kissen: Traumreiter und Queen Rose

U-förmige Seitenschläferkissen haben eine einmalige Form: Wie ein U umschließen sie den Körper und stützen ihn..
Der Traumreiter Jumbo XXL und das Kissen Queen Rose sind beide für Allergiker geeignet und gründlich auf Schadstoffe geprüft. Ein Unterschied besteht darin, dass du beim Traumreiterkissen die Füllung individuell entnehmen kannst. Außerdem hat es eine spezielle Komfortzone für deine Schulterpartie.
Das Kissen von Queen Rose ist hingegen etwas leichter und darauf ausgelegt, den Druck auf Rücken und Schulter zu verringern.

Das Hefel Seitenschläferkissen

Das Seitenschläferkissen von Hefel ist ein langes Rechteck. Ein besonderes Merkmal ist, dass du die Füllung selbst entnehmen kannst, um es ganz an deine Bedürfnisse anzupassen. Der Kissenbezug ist bis 60° waschbar. Das Kissen selbst ist nicht ganz so hochpreisig wie das My7 oder die Kissen von Tempur, aber noch immer im oberen Preisbereich angesiedelt.

Das Hippo Seitenschläferkissen

Das Centa-Star Hippo Seitenschläferkissen hat eine einzigartige Form, die an eine Welle erinnert. Dadurch passt es sich optimal deiner Körperform an und wirkt so besonders entlastend für die Kniegelenke. Darüber hinaus ist es sehr waschbeständig, für Allergiker geeignet und auf Schadstoffe geprüft. Wenn dir der dunkelblaue Bezug nicht zusagt, kannst du auch Bezüge in neutralen Farben nachkaufen.

Das Dentons DSK Schwangerschaftskissen

Bei diesem Kissen handelt es sich um ein kleines ergonomisches Kissen, das den Bauch der Schwangeren in der Seitenlage abstützt. Die Füllung besteht aus Kaltschaum, wodurch es sich optimal anpasst und zugleich atmungsaktiv ist.
Schwangere, die sich durch große Schwangerschaftskissen zu fixiert fühlen, kommen oft sehr gut mit mehreren einzelnen Kissen zurecht. Denn diese gewähren ihnen mehr Freiheit bei der Wahl ihre Position. Für solche Fälle ist das Kissen von Dentos sehr gut geeignet.

Kannst du ein Seitenschläferkissen selber nähen?

Wenn du ein wenig handwerklich begabt bist und eine Nähmaschine besitzt, spricht nichts dagegen. Da es hochwertige Füllmaterialien für Kissen zu kaufen gibt, brauchst du den passenden Stoff, einen Reißverschluss und ein Schnittmuster, um das perfekte Kissen für dich zu nähen.
Erst, wenn du ein ergonomisch geformtes Kissen brauchst, wird es mitunter schwierig. Hier empfiehlt es sich, ein Kissen vom Hersteller zu kaufen und den Bezug selbst zu nähen. So kannst du auch Keilkissen für Babys verschönern. Hat dein Baby eine besonders empfindliche Haut, hilft es oft, Kissenbezüge selbst anzufertigen und sorgsam ausgewählte Stoffe dafür zu verwenden.

Es kommt auf das gesamte Schlafsetting an

Grundlegend kann jede Schlafposition unbequem sein und zu Verspannungen oder Rückenschmerzen führen. Zwar haben insbesondere Bauchschläfer es schwer, langfristig schmerzfrei zu bleiben. Stimmt aber das Schlafsetting nicht, geht es auch Seitenschläfern nicht anders. Das passende Kopfkissen ist entscheidend - aber ebenso spielen Matratze, Lattenrost und Zimmertemperatur eine wichtige Rolle.

Das richtige Kissen

Ein Kissen ist mehr als eine angenehme Unterlage für den Kopf. Damit du erholsam schlafen kannst, muss es deinen Kopf stützen und dabei Nacken und Rücken entlasten. Ist es zu dick, zu weich oder zu flach verdrehst du in der Nacht den Nacken. Verspannungen am nächsten Morgen sind die Folge.
Dank einer Vielzahl von Materialien existieren heute Kissen für die Bedürfnisse jeden Schlaftyps. Neben ergonomischen Kissen, die gezielt stützen, kommen allergikerfreundliche oder besonders atmungsaktive Materialien zum Einsatz.
Wenn du bereits unter gesundheitlichen Problemen leidest, ist es höchste Zeit ein passendes Kissen zu kaufen. Wenn du unsicher bist, welches geeignet ist, kann dir dein Orthopäde bei der Auswahl helfen.

Eine hochwertige Matratze

Ohne eine gute Beratung ist es beinahe unmöglich, die passende Matratze zu kaufen. Neben den persönlichen Vorlieben kommen unterschiedliche Bedürfnisse hinzu. Pauschalisieren kann man deshalb nicht, welche Matratze die richtige ist. Daumenregeln wie die Aussage, dass schwere Menschen härtere Matratzen benötigen, solltest du immer mit Vorsicht genießen.
Grundlegend sinkst du in harten Matratzen deutlich weniger ein als in harte. Sowohl ein zu tiefes als ein zu flaches Einsinken kann dazu führen, dass seine Wirbelsäule sich verdreht und so Schmerzen entstehen.

Ohne Lattenrost geht es nicht

Selbst die beste Matratze verfehlt ihren Zweck, wenn sie auf dem falschen Lattenrost liegt. Denn ein Lattenrost ist weit mehr als nur eine Unterlage, auf der deine Matratze liegt. Mit einem hochwertigen Lattenrost kannst Du punktuell die Härte einstellen und es so genau an deine Schlafbedürfnisse anpassen.

Stimmt das restliche Schlafumfeld?

Gerade im Winter machen viele Menschen den Fehler, auch ihr Schlafzimmer gemütlich aufzuheizen. Für einen erholsamen Schlaf ist das aber gar nicht nötig und verhindert ihn sogar. 18° sind eine ideale Temperatur für das Schlafzimmer. Lüfte abends und morgens gründlich, am besten, indem du das Fenster für mehrere Minuten weit öffnest. Die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer sollte niedrig sein wenn du zu Bett gehst, denn nachts wird sie durch die Atemluft ansteigen.

Quellen:
[1] https://www.tk.de/resource/blob/2033604/118707bfcdd95b0b1ccdaf06b30226ea/schlaf-gut-deutschland-data.pdf
[2] https://www.allergieinformationsdienst.de/krankheitsbilder/hausstaubmilbenallergie/praevention.html
[3] http://www.stillen-institut.com/media/2010-Praevention-SIDS-Jorch.pdf

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden:

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
0 Bewertungen , Durschnitt: 0,00 von 5
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Kopfkissen

Du willst endlich gut schlafen und ohne Schmerzen aufwachen? Das geht nur mit dem richtigen Kissen. Erfahre hier, worauf es beim Kauf ankommt.

Daunen Kopfkissen

Nur mit dem richtigen Kissen kannst du erholsam schlafen. Daunen sind die perfekte Kissenfüllung – erfahre hier, weshalb du nur mit Daunenkissen richtig schlafen kannst.