Stillkissen Füllung

Wieviel und Welche? Die Füllung des Stillkissens ist ausschlaggebend für Komfort und Sicherheit während der Schwangerschaft und Stillzeit

Aktualisiert am: 07. Februar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Kaufberatung


Stillkissen Füllung in der Detailansicht
So ziemliche jede werdende Mutter macht sich Gedanken über das Stillen. Vor allem das Stillkissen ist ein interessantes Hilfsmittel, das viele Mütter als Unterstützung nach der Geburt benutzen. Meist wird das Stillkissen nach seinem Aussehen beurteilt. Viel wichtiger aber, sind die verwendeten Materialien. Hast du dir schon mal Gedanken über die Stillkissen Füllung gemacht? Ab jetzt solltest du auf jeden Fall darauf achten, denn jedes Füllmaterial birgt sowohl Vorteile, als auch Nachteile.

Warum du auf die Füllung von Stillkissen achten solltest

Die Füllung des Stillkissens ist das A und O wenn es um die Nutzbarkeit des Stillkissens geht. Die Überzüge können aus verschiedenen Materialien gefertigt werden, wobei Baumwolle das beliebteste Material ist. Die Füllung für Stillkissen ist jedoch der wichtigste Bestandteil, auf den du achten solltest. Alle Füllungen bieten Vorteile und Nachteile, weshalb du dich genau über dieses Thema informieren solltest.

Welche Füllung für Stillkissen – Materialien

Welche Füllung für Stillkissen es gibt, erfährst du hier. Man unterscheidet grundsätzlich drei Materialien, die jeweils unterschiedliche Eigenschaften besitzen.

Stillkissen EPS-Perlen Füllung/ Stillkissen Kugeln

Dies ist das Füllmaterial, welches am häufigsten verwendet wird. Die EPS-Perlen, als Füllung für Lagerungskissen, sind lange haltbar und auch preiswert. Außerdem sind diese hygienisch und antiallergen. Das bedeutet, dass es so gut wie nie zu allergischen Reaktionen kommt. Das ist vor allem für dein Baby sehr wichtig. Die gute Eigenschaft von EPS-Perlen besteht darin, dass sie die Wärme und Feuchtigkeit gut transportieren können. Außerdem weist dieses Material eine gute Anpassungsfähigkeit und eine optimale Druckverteilung auf. Die EPS-Perlen Füllung für Stillkissen, sind Mikroperlen, die je nach Bedarf auch in unterschiedlichen Größen erhältlich sind.

Stillkissen Polyester - Hohlfaser Füllung

Dieses Material ist besonders weich. Es fühlt sich ähnlich wie eine Daunenfüllung in Decken an. Außerdem ist Polyester-Hohlfaser absolut geräuschlos. Dies bedeutet, dass dein Baby gut darauf schlafen kann und durch kein Rascheln gestört wird. Auch während der Schwangerschaft sorgt ein Kissen mit dieser Füllung für hohen Schlafkomfort.

Stillkissen Dinkelspelz Füllung

Dinkelspelz ist eine Naturfüllung, die gereinigt und erwärmt wurde. Dieses Material weist eine besonders gute Atmungsaktivität auf und nimmt Feuchtigkeit sehr gut auf. Stillkissen, die mit Dinkelspelz gefüllt sind, weisen ein höheres Gewicht auf. Das hat den Vorteil, dass du dein Baby gut lagern kannst. Ein Nachteil ergibt sich in der Haltbarkeit, denn Dinkelspelz ist nicht so lange haltbar, wie andere Materialien. Außerdem musst du mit einem höheren Pflegeaufwand rechnen. Dieses Kissen kann jedoch immer wieder im Angebot erworben werden.

Welche Vorteile und Nachteile bieten die unterschiedlichen Füllungen für Stillkissen?

EPS-Perlen (Mikroperlen)

 Vorteile:
  • Kissen bei 60°C waschbar
  • für den Trockner geeignet
  • lange Haltbarkeit
  • preiswert
Nachteile:
  • je nach Größe der Mikroperlen unterschiedliche Haltbarkeit
  • nicht geräuschlos

Polyester-Hohlfaser

Vorteile:
  • weich
  • geräuschlos
Nachteile:
  • Lagerung deines Babys nur schwer möglich
  • Haltbarkeit kürzer als von EPS-Perlen

Dinkelspelz

 Vorteile:
  • gute Atmungsaktivität
  • Baby kann problemlos gelagert werden
  • geräuschlos
Nachteile:
  • kurze Haltbarkeit
  • nicht für Allergiker geeignet

Was ist das Besondere an der Theraline Stillkissen Füllung?

Theraline ist ein wahrer Experte in Sachen Stillkissen, denn die Hersteller bieten unterschiedliche Füllungen an. Auch im Stillkissen Test schneidet Theraline stets sehr gut ab. EPS-Perlen sind in drei unterschiedlichen Größen erhältlich, sodass für jede Mama und jedes Kind das passende Kissen dabei ist. Außerdem kannst du Stillkissen, gefüllt mit Dinkelspelz oder Polyester-Hohlfaser kaufen. Theraline berät auf der eigenen Internetseite ausführlich über jedes Füllmaterial. Außerdem bieten die Hersteller Stillkissenfüllungen in jeder Preisklasse an.

Stillkissen Test - wie Theraline abschneidet

Theraline ist einer der bekanntesten Hersteller. Ausgezeichnet sind die Produkte durch das Toxogütesiegel, das absolute Schadstofffreiheit garantiert. Außerdem ist das Stillkissen aus Baumwolle gefertigt, was für eine sehr gute Qualität spricht. Im Ökotest schneidet Theraline immer sehr gut ab. Achte beim Kauf darauf, stets das Original zu erwerben.
 
 

Stillkissen selber nähen welche Füllung ist am Besten? - Tipps und Tricks

Du hast natürlich auch die Möglichkeit, dir ein Stillkissen selbst zu nähen und dieses auch zu füllen. Für welche Stillkissen Füllung du dich entscheidest, hängt davon ab, wofür du dieses verwenden möchtest. Benutzt du dies überwiegend zum Liegen oder möchtest du dein Kind lagern? Um ein Stillkissen selbst zu nähen, brauchst du nicht viele Materialien. Ein geeigneter Stoff aus Baumwolle, eine Nähmaschine, die Füllung und ein Reisverschluss werden benötigt. Achte beim Kauf auf hochwertige Materialien. So kannst du das Stillkissen in jeder beliebigen Länge nähen und an deine Bedürfnisse anpassen.
 

So geht’s

Beginne damit, den Stoff wie eine Banane aufzulegen. Du musst die Stoffschichten dafür doppelt nehmen. Nähe nun die Stoffe an allen Seiten zusammen und lass am Ende ein Loch von etwa 20cm frei. Nun füllst du das Stillkissen mit deiner gekauften Füllung und vernähst den Rest. Du hast nun ein fertiges Stillkissen. Damit dieses aber hygienischer und somit leichter zu reinigen ist, solltest du auch einen Überzug nähen. Dieser wird gleich gefertigt, wie das Stillkissen selbst. Hast du den Überzug fast fertig genäht, nähst du an einer Seite einen Reisverschluss ein. Die Länge bleibt dir überlassen. So kannst du dein Stillkissen jederzeit abziehen und reinigen.

Stillkissen Füllung kaufen – worauf du achten solltest

Möchtest du dein Stillkissen selbst nähen, ist es natürlich notwendig, dass du auch die passende Stillkissen Füllung kaufst. Aber auch, wenn dein geliebtes Stillkissen bereits durchgelegen ist, kannst du dieses mit einer neuen Füllung wieder zum Leben erwecken. Möchtest du die passende Füllung kaufen, solltest du dir zuerst überlegen, wofür du das Stillkissen verwenden möchtest. Wie bereits zuvor erwähnt macht es hierbei einen Unterschied ob du dein Baby darin betten möchtest oder es zum Stillen verwendest. Achte aber stets darauf nur das Original zu kaufen und verzichte auf Nachbauten.

Die Qualität macht den Unterschied

Die Füllung für dein Stillkissen solltest du am besten im Fachhandel kaufen. Nur so kann gewährleistet werden, dass du qualitativ hochwertige Ware bekommst. Das ist vor allem für dein Baby sehr wichtig, denn Babys sind sehr empfindlich und reagieren schnell auf chemische Stoffe.

Stillkissen Füllung – Wieviel wird benötigt

Nähst du dein Stillkissen selbst, wirst du dich bestimmt fragen, wieviel Füllung du benötigst. Das hängt davon ab, wofür du das Stillkissen benutzen möchtest. Möchtest du dieses zum Stillen und als Unterstützung beim Liegen verwenden, ist es reine Geschmackssache.

Stillkissen mit fester oder weicher Füllung?

Fühlst du dich mit einem weicheren Stillkissen wohler, oder liegst du lieber auf einem härteren Stillkissen? Diese Entscheidung kannst nur du treffen. In der Regel eignen sich weiche Stillkissen besonders gut, wenn du selbst gerne bequem liegst und das Stillkissen als Unterstützung für deinen Rücken verwenden möchtest. Hast du vor dein Baby mit dem Stillkissen zu lagern, sollte dieses gut befüllt sein. Zu viel leerer Stoff könnte sich vor dem Gesicht deines Babys sammeln, was zu einer behinderten Atmung führen kann.

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
5 Bewertungen , Durschnitt: 3,80 von 5
Dieser Artikel wurde von Daniela Fartely und der kissen-welt.net Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Ein Sitzkissen im Auto hilft bei Rückenschmerzen und anderen Beschwerden

Man sitzt über den Tag viele Stunden. Das bringt gesundheitliche Risiken mit sich. Dagegen hilft ein Sitzkissen Zuhause, in der Arbeit und im Auto.

Sitzkissen für bequemes und gesundes Sitzen

Plagen dich Rückenschmerzen beim langen Sitzen im Büro, in der Küche oder beim Autofahren? Dann solltest du unbedingt über ein Sitzkissen nachdenken! Lies unbedingt diesen Ratgeber, denn du musst VOR dem Kauf eines Sitzkissens so einiges wissen!

Sitzkissen Bank: Was es beim Kauf zu beachten gibt!

Sofa Sitzkissen und Sitzkissen für Bank steigern den Komfort und schützen das Möbelstück. Vor der Wahl des Kissens unbedingt diese Infos lesen!

Ein passendes Stuhlkissen sorgt für Komfort an jedem Platz

Stuhlkissen sind eine modische Ergänzung für innen und außen. Außerdem erlauben sie es, die Zimmer täglich neu zu gestalten und sind äußerst bequem

Mach deine Wohnräume mit Bodensitzkissen zu einer Wohlfühloase

Sie eignen sich zum Sitzen, teilweise zum Liegen und auch einfach nur zum Faulenzen: Bodenkissen. Sie ermöglichen ein ungezwungenes, lockeres Wohngefühl und lassen sich flexibel einsetzen. Verleihe deiner Wohnung mit Sitzkissen für den Boden einen besonderen Charme.