Stillkissen Test / Vergleich

Welches Kissen ist der Vergleichssieger und welches Lagerungskissen wird zum Preis- Leistungssieger gekürt?

Aktualisiert am: 11. Februar 2019 | | Werbelinks sind mit * gekennzeichnet


Kaufberatung


Frau benutzt Stillkissen zum Stillen ihres Babys
Es gibt am Markt sehr viele verschiedene Stillkissen. Natürlich ist nicht jedes Kissen gleich gut, was aber für die Gesundheit wichtig wäre. Bekannte Hersteller versprechen hochwertige Qualität, aber können sie dieses Versprechen auch halten? Du findest verschiedene Stillkissen zu unterschiedlichen Preisen. Doch ist das teuerste Kissen immer das Beste? Welches Kissen eignet sich am besten für dich und wie findest du heraus, welches Lagerungskissen für dich das Richtige ist? Ein Vergleich lohnt sich. Dies und vieles mehr kannst du in diesem Artikel lesen.

Was ist ein Stillkissen?

Ein Stillkissen ist ein Lagerungskissen, das sich sowohl zum Stillen, als auch zum bequemen Liegen eignet. Du kannst dieses bereits in der Schwangerschaft verwenden, um deinen Rücken zu entlasten. Es ist daher auch als Seitenschläferkissen gut geeignet. Auch dein Baby wird gerne in diesem Kissen kuscheln und gut schlafen. Das Stillkissen hat meist die Form einer Banane, weshalb es gerade für eine bequeme Lagerung beim Stillen bestens geeignet ist. Du kannst unterschiedliche Kissen kaufen, weshalb sich ein Vergleich lohnt.

Stillkissen – wofür es verwendet wird

Der Hauptverwendungszweck des Stillkissens ist, wie der Name schon verrät, die Unterstützung beim Stillen. Dein Baby ist dadurch optimal gelagert und du hast beide Hände frei. Außerdem kannst du mit dem Lagerungskissen deine Wirbelsäule entlasten und so die Rückenmuskulatur unterstützen. Doch auch zum Liegen im Bett oder auf dem Sofa eignet sich das Kissen. Du kannst dich bequem auf die Seite legen und dein Bauch wird gut gestützt. Ein Stillkissen ist ein wahrer Alltagshelfer, wenn es um gesunden Schlaf und bequemes Liegen geht – sowohl für die Mutter als auch für das Kind.

Stillkissen und der Nutzen für das Baby

Doch auch für dein Baby ist das Stillkissen sehr wichtig. Immer mehr Babys leiden am sogenannten Flachkopf. Das liegt daran, dass Babys meist am Rücken gelagert werden, was auch absolut empfehlenswert ist. Dennoch solltest du deinen Liebling zwischendurch auf die Seite lagern. Wichtig ist, dass du die Seiten immer abwechselst. Auch die Bauchlage kann unter Aufsicht durchgeführt werden. Hier ist das Stillkissen das beste Lagerungskissen für dein Baby. Es ist weich und passt sich sehr gut an den Körper deines Lieblings an.

Welches Stillkissen ist für dich geeignet?

Welches Stillkissen am besten zu dir passt, hängt davon ab, wofür du es verwenden möchtest. Entscheidest du dich dafür, dass du ein Lagerungskissen für die Schwangerschaft haben möchtest, solltest du ein langes Kissen wählen, dass in seiner Form flexibel ist.

Stillkissen als Lagerungskissen verwenden

Möchtest du das Lagerungskissen nur zum Stillen verwenden, kommen mehrere Formen für dich in Frage. Hier kann die U-Form genauso nützlich sein, wie auch die Mondform. Vor allem für unterwegs ist das Mondkissen sehr praktisch, da es recht klein und handlich ist. Es wäre sinnvoll, wenn du dein Stillkissen im niedergelassenen Handel kaufst, denn so hast du die Möglichkeit, dieses vor Ort zu testen. Du hast eine große Auswahl, kannst die Bezüge begutachten und auch das Material unter die Lupe nehmen. Anschließend kannst du entscheiden, welches Kissen du kaufen möchtest.

Stillkissen Test / Vergleich

Mit dem Stillkissen Test kannst du herausfinden, welches Kissen hält, was es verspricht. Das Aussehen spielt dabei keine Rolle. Werdende Mütter lassen sich oft von den herzigen Mustern der Bezüge zum Kauf hinreißen. Dies sollte jedoch nicht der Fall sein, denn was wirklich zählt, ist der Inhalt des Kissens. Denn davon hängt ab, ob es gut für die Gesundheit ist. Daher wird im Stillkissen Test auch der Bezug, die Füllung und vieles mehr bewertet. Natürlich sind auch die Kundenmeinungen sehr wichtig, denn Verbraucher können oft besser beurteilen, ob das Stillkissen alltagstauglich ist. Aus diesem Grunde werden auch die Bewertungen der Kunden in das Testergebnis mit einbezogen.

Stillkissen Test – welche Kriterien müssen erfüllt werden?

Um unterschiedliche Stillkissen miteinander vergleichen zu können, müssen gewisse Kriterien beachtet werden. Jedes Kissen wird nach den gleichen Kriterien beurteilt. Die Füllung, der Bezug, die Pflege und auch die Kundenmeinungen müssen einbezogen werden, um ein objektives Ergebnis zu bekommen. Das Material der Füllung und der Bezüge ist von hoher Bedeutung.

Der Bezug

Du findest am Markt unterschiedliche Stillkissen zur Auswahl, die einen Bezug haben. Dieser kann, meist mit einem Reißverschluss, abgenommen werden, sodass du diesen waschen kannst. Der Bezug kann in der Waschmaschine gewaschen werden, was vor allem für das Stillen sehr wichtig ist. Dies ist schon ein wichtiges Kriterium, um die Qualität des Lagerungskissens zu beurteilen. Es gibt einige Kuschelkissen am Markt, die zwar weich und flauschig sind, aber nur selten gewaschen werden können. Du solltest beim Kauf auch auf die Größe achten, denn das Kissen sollte immerhin in deine Waschmaschine passen.

Die Füllung

Stillkissen können mit unterschiedlichen Materialien gefüllt sein. EPS-Perlen werden gerne verwendet, denn diese sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Außerdem sind sie kostengünstig und flexibel. Dies ist für die Lagerung, aber auch für das Stillen sehr wichtig. Auch Polyester-Hohlfaser Füllungen werden gerne verwendet. Diese sind sehr weich und geräuschlos und somit für das Stillen bestens geeignet. Das Naturmaterial Dinkelspelz ist etwas teuer, dafür aber ein reines Naturprodukt. Dieses ist geräuschlos und weist eine gute Atmungsaktivität auf.

Die Pflege

Die Pflege ist auch ein wesentliches Kriterium, das im Stillkissen Test sehr wichtig ist. Das Lagerungskissen sollte gut zu reinigen sein. Dein Baby könnte beim Stillen kleckern oder sich übergeben. Daher ist es wichtig, dass das Kissen leicht zu reinigen ist. Ein abnehmbarer Bezug ist hier sinnvoll, denn dieser kann in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Handhabung

Natürlich muss auch die Handhabung einfach sein. Beim Stillen deines Kindes ergeben sich oft Probleme, die nicht vorhersehbar sind. Stillen ist sehr anstrengend, sowohl für deine Psyche, wie auch für deinen Körper. Ein gutes Stillkissen ist daher in der Stillzeit sehr wichtig. Dieses sollte handlich, aber dennoch lang genug sein. Die Handhabung kann im Stillkissen Test sehr gut durch die Kundenmeinungen beurteilt werden.

Kundenmeinungen

Kundenmeinungen sind das A und O eines Stillkissen Tests. Stillende Mütter können sehr gut beurteilen, ob das Kissen hält, was es verspricht. Daher werden die Meinungen der Verbraucher in den Test miteinbezogen.

Die 5 besten Stillkissen im Test / Vergleich

Theraline Stillkissen

Theraline ist ein bekannter Hersteller von Stillkissen. Es ist selbstverständlich, dass dieses Kissen im Stillkissen Test beurteilt wird.

Vorteile:

Der Bezug des Kissens ist zu 100% aus Baumwolle gefertigt, was vor allem für dein Baby sehr wichtig ist. So ist gewährleistet, dass das Lagerungskissen weich und angenehm für die zarte Babyhaut ist. Die Füllung des Stillkissens besteht aus EPS-Perlen. Diese sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Die Pflege des Kissens ist recht einfach. Der Bezug lässt sich abnehmen und kann in der Waschmaschine bei 60°C gewaschen werden. Die Handhabung wird als sehr einfach beschrieben. Das Kissen passt sich dem Körper an und kann daher individuell verwendet werden. Die Kunden sind zu 100% zufrieden mit dem Kissen.

Julius Zöllner

Vorteile:

Das Stillkissen von Julius Zöllner hat einen abnehmbaren Bezug, der in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Dieser ist aus 100% Baumwolle gefertigt. Die Pflege des Kissens ist daher gesichert. Der Bezug ist mit dem Öko-Tex Standard 100 Gütesiegel ausgezeichnet. Gefüllt ist das Julius Zöllner Kissen mit EPS-Perlen, die nach Toxproof auf Schadstoffe geprüft wurden.

Nachteile:

In der Handhabung ist das Stillkissen sehr einfach, wobei Kunden sagen, dass das Kissen sehr weich ist. Dein Baby darauf zu betten, ist daher etwas schwierig. Von den Verbrauchern wird die Verarbeitung der Nähte kritisiert. Diese reißen mit der Zeit auf und die EPS-Mikroperlen fallen aus dem Kissen. 80% der Kunden sind mit dem Stillkissen von Julius Zöllner zufrieden und würden dieses anderen Verbrauchern empfehlen.

Flexofill Deluxe

Vorteile:

Das Flexofill Deluxe Stillkissen besticht durch seine Länge von 1,95m. Es besitzt einen Bezug, der abnehmbar und maschinenwaschbar ist. Dieser ist zu 100% aus Baumwolle gefertigt. Das Stillkissen hat zudem ein Inlett, das über einen Reißverschluss verfügt. Hier kann nach Belieben mehr oder weniger Füllung verwendet werden. Gefüllt ist das Flexofill Deluxe Stillkissen mit EPS-Mikroperlen, die in unterschiedlichen Größen erhältlich sind. Außerdem kann das Kissen Flexofill Deluxe auch zum Schlafen während der Schwangerschaft verwendet werden.

Nachteile:

Das Kissen ist aufgrund seiner Größe recht kompliziert in der Handhabung, jedoch bestens für Zwillinge geeignet. Kunden sagen, dass das Stillkissen einen starken Geruch aufweist, der auch nach längerer Zeit nicht verschwindet. Vor allem für das Stillen wäre es wichtig, dass das Kissen nach der Mutter riecht, um dem Baby Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln.

Joyfill Flexolax

Vorteile:

Das Joyfill Flexolax Stillkissen verfügt über einen abnehmbaren Bezug, der zu 100% aus Baumwolle gefertigt ist. Das Inlet kann ebenfalls mit einem Reißverschluss geöffnet werden. Gefüllt ist das Joyfill Flexolax Kissen mit Vita Talalay Latex Flocken. Dies hat den Vorteil, dass sich das Kissen auch als Lagerungskissen eignet. In der Handhabung ist es recht einfach und die Kunden sind mit dem Kissen sehr zufrieden.

Fillikid Exclusiv

Vorteile:

Das Fillikid Exclusiv Stillkissen weist eine Länge von 1,60m auf. Es verfügt über einen abnehmbaren Bezug und auch das Inlet kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Das Kissen Fillikid Exclusiv ist mit feinen EPS-Mikroperlen gefüllt, die sich wie Sand anfühlen. Somit ist das Kissen sowohl zum Stillen, als auch zum Lagern deines Babys geeignet. Die Handhabung ist sehr einfach, denn das Kissen ist um einiges kürzer, als andere Stillkissen.

Nachteile:

Die Kunden kritisieren, dass die Nähte schlecht verarbeitet sind und nach mehrmaligen waschen aufgehen. Somit geht die Füllung verloren. Außerdem ist es nach Kundenmeinungen zu stark gefüllt, weshalb es sehr hart ist. Mit der Zeit gibt die Füllung jedoch nach und das Kissen wird weicher.

  Theraline Julius Zöllner Flexofill Deluxe Joyfill Flexolax Fillikid Exclusiv
Bezug 100% Baumwolle 100% Baumwolle 100% Baumwolle 100% Baumwolle 100% Baumwolle
Füllung EPS-Perlen EPS-Perlen EPS-Perlen Latex Flocken EPS-Perlen
Pflege Bezug abnehmbar Bezug abnehmbar Bezug abnehmbar Bezug abnehmbar Bezug abnehmbar
Handhabung einfach einfach kompliziert einfach einfach
Kundenzufriedenheit 100% 80% 90% 100% 70%

Der Vergleichssieger

Das Theraline Original Kissen weist eine Länge von 1,90m auf, weshalb es auch für das Stillen von Zwillingen verwendet werden kann. Es ist mit 42 Litern EPS-Perlen gefüllt. Da das Innenkissen geöffnet werden kann, kannst du die Füllungsmenge individuell auf deine Bedürfnisse anpassen und es auch als Seitenschläferkissen verwenden. Dies ist besonders praktisch, wenn du das Kissen lange verwenden möchtest. Du kannst die Füllung komplett austauschen und erneuern. Die EPS-Perlen sind außerdem hygienisch, atmungsaktiv, lange haltbar und kostengünstig, was für Mutter und Kind Vorteile sind.

Toxproof Gütesiegel

Das Theraline Original Stillkissen ist seit 1998 mit dem Toxproof Gütesiegel ausgezeichnet. Das bedeutet, dass sich keinerlei Schadstoffe in den Materialien befinden. Vor allem für dein Baby hat dieses Siegel eine besondere Bedeutung, denn Babyhaut ist oft empfindlich und sollte nicht mit Schadstoffen in Berührung kommen. Zwar ist das Theraline Kissen etwas teurer, als andere Stillkissen, der Preis ist jedoch durch die hochwertige Qualität gerechtfertigt. Das Theraline Original Stillkissen ist somit der Testsieger unter den Stillkissen und sollte während deiner Stillzeit nicht fehlen.

Der Preis- Leistungssieger

Das Joyfill Flexolax Stillkissen ist in zwei unterschiedlichen Längen erhältlich. Du kannst dieses mit einer Länge von 1,90m oder 1,70m kaufen. Das Kissen passt sich dank der Latex Flocken Füllung perfekt an deinen Körper an. Auch dein Baby kann optimal gelagert werden. Das Joyfill Flexolax Stillkissen wird in Deutschland hergestellt und strengen Tests unterzogen. Es wurde 2011 von Öko-Test mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet. Das Kissen kann weit mehr, als nur als Stillkissen zu fungieren. Auch aus Entspannungskissen und für die ersten Sitzübungen deines Babys kann dieses Kissen verwendet werden. Du kannst es nachfüllen und in der Waschmaschine waschen.

Ergebnis

Das Joyfill Flexolax Stillkissen liegt in der unteren Preisklasse, weist aber eine sehr gute Qualität auf, weshalb es als Preisleistungssieger aus dem Stillkissen Test hervorgeht.

Welche Gütesiegel für den Stillkissen Test wichtig sind

Stillkissen sollten immer Gütesiegel aufweisen. Daran erkennst du die Qualität des Kissens. Auch für den Stillkissen Test sind die Gütesiegel sehr wichtig. Stillkissen können mit drei unterschiedlichen Gütesiegeln ausgezeichnet werden, die alle eine andere Bedeutung haben.

Naturtextil IVN (BEST)

Dieses Siegel wird dann verwendet, wenn das gesamte Stillkissen aus Naturmaterialien gefertigt ist. Es dürfen sich keinerlei künstliche Stoffe im Kissen befinden. Dies gilt für den Überzug, aber auch für die Füllung. Das Siegel wird vom internationalen Verband der Naturtextilien (IVN) vergeben. Die Prüfkriterien sind hierbei strenger, als die von der EU vorgegebenen Kriterien.

Öko-Tex Standard 100

Zur Herstellung unterschiedlicher Produkte werden oft gesundheitsgefährdende Stoffe verwendet. Hierfür gibt es aufgestellte Grenzwerte, die ein Produkt nicht überschreiten darf. Die internationale Öko-Tex-Gemeinschaft, die aus 16 Mitgliedsinstitutionen in Europa und Japan besteht, prüft die Schadstoffwerte und vergibt das Öko-Text-Siegel. So kannst du sicher sein, dass dein Stillkissen nicht mehr Schadstoffe, als erlaubt, enthält.

Toxproof

Dieses Gütesiegel ist eines der wichtigsten Kriterien, die dein Stillkissen erfüllen sollte. Weist dein neues Kissen dieses Siegel auf, ist vollkommen frei von Schadstoffen. Vor allem für dein Baby ist dies sehr wichtig. Vergeben wird das Gütesiegel von der TÜV Rheinland Produkt und Umwelt GmbH.

Quellen:
 
  1. https://books.google.at/books?id=uQt6DAAAQBAJ&pg=PA185&dq=stillkissen&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwirwp2GlIfgAhXNDewKHYboBawQ6AEIOTAD#v=onepage&q=stillkissen&f=false
  2. https://books.google.at/books?id=_-dHkqNAABsC&pg=PA3&dq=stillkissen&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwirwp2GlIfgAhXNDewKHYboBawQ6AEIRjAF#v=onepage&q=stillkissen&f=false
  3. https://www.simonatal.de/wp-content/uploads/2015/07/kinderheilkunde.pdf

War dieser Artikel hilfreich?

Hier kannst du ihn bewerten:
6 Bewertungen , Durschnitt: 3,83 von 5
Dieser Artikel wurde von Daniela Fartely und der kissen-welt.net Redaktion verfasst. Unsere Autorinnen und Autoren recherchieren gewissenhaft und erstellen umfangreiche und verständlich aufbereitete Fachartikel zu den jeweiligen Themen.
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.